Patrizier 3 angekündigt....

  • na, DAS ist echt mal eine news. :eek2:


    und dann sprechen sie noch von sommer '10, das ist nicht mehr lang hin.


    da müssen sie doch eigentlich schon lange angefangen haben, oder?
    kann mir nicht vorstellen, daß man das spiel in nur einem jahr auf die beine stellen und in die läden bekommt.


    @mods
    kann man die nachricht nicht als fette laufschrift auf die startseite bekommen? 8)
    ist schließlich wichtiger als ostern, weihnachten und silvester zusammen. :giggle:

  • dann werde ich mich am Wochenende hinsetzen und Eure Wünsche und Anregungen zusammenfassen, damit Daniel weiß, wo die (Schiffs-)Reise hinzugehen hat! :giggle:


    Außerdem muss er wissen, daß hier ein paar eingefleischte Fans sitzen und mit den Füssen scharren. Wo findet er würdige Betatester, wenn nicht hier! :170:

  • Quote

    Original von Dorimil
    dann werde ich mich am Wochenende hinsetzen und Eure Wünsche und Anregungen zusammenfassen, damit Daniel weiß, wo die (Schiffs-)Reise hinzugehen hat! :giggle:


    Außerdem muss er wissen, daß hier ein paar eingefleischte Fans sitzen und mit den Füssen scharren. Wo findet er würdige Betatester, wenn nicht hier! :170:


    Es wäre vielleicht auch hilfreich zu wissen , wenn man schon freundlicherweise auf die Fans zugeht, welche Möglichkeiten der Einflußnahme wir (noch) besitzen.


    Welche Spielparameter wurden bereits grundlegend entschieden und in welchen Bereichen ist man noch offen für Wünsche und Anregungen ?


    Nur mal so einfach als Beispiel: Ist 2D, Iso oder 3D noch Verhandlungsmasse ?
    Multiplayer/Hotseatmodus ?


    PH

  • Wieviel Einflussnahme wir tatsächlich haben, kann ich gar nicht sagen. Aus dem Gespräch heraus gab es aber ein paar Fakten, die mich zum Handeln angeregt haben. Einmal, daß es einen Nachfolger geben wird und zweitens, daß Ascaron und Kalypso keine Ahnung haben, daß es hier ein noch aktives P2-Forum gibt.
    Dazu habe ich einige Dinge erzählt, die hier aufgedeckt wurden (Arbitrage, türkisches Bauen, Warenverteilung in NL), um zu demonstrieren, wie intensiv sich hier die Leute mit diesem Spiel auseinandersetzen! :170: Da sind meinem Gesprächspartner ziemlich die Augen aufgegangen! :D


    Die Vorschläge sind weitergeleitet, was Daniel Dumont und seine Truppe daraus machen, werden wir sehen. Sie haben den Link zu diesem Forum, also bekommen wir evtl. "hohen" Besuch!

  • Moin,


    wow, was für eine Nachricht! Ich hatte schon jegliche Hoffnung aufgegeben, dass es überhaupt mal einen würdigen Nachfolger zum guten alten PII geben wird. :eek2:


    Und auch Daniel ist wieder im Boot! Das gibt die Hoffnung, dass das Ganze auch für alle Beteiligten zum Erfolg wird und auch unsere Anregungen nicht völlig ignoriert werden.
    Ich kann mich da noch an die Beta-Test Zeiten zum Add-On erinnern. Unsere Meinung wurde durchaus sehr ernst genommen (auch wenn natürlich nicht alles umgesetzt werden kann...)

  • Moin,


    was für eine unerwartete Fortsetzung :D
    Gerade weil da auch die alten Entwickler dabei sind, hoffe ich, dass das Flair von P2 auch in P3 weiterleben wird - ich freue mich schon drauf :)





    MfG
    dispy

  • Hallo (noch) :P Pzweier !!


    Ich war zwar berufsbedingt eine Zeit lang nicht im Forum aber freue mich umso mehr über diese Nachricht. Ich habe mich in einigen ähnlichen Spielen "herumgetrieben" :O aber bin mit der Erkenntnis wieder zurückgekehrt:crazy:, P2 ist doch das BESTE :170:


    Und das - nicht nur wegen dieser Seite und "Euch" - dies war ein Kompliment X( X(- es ist doch das beste Spiel.
    Also, ich bin schon gespannt was sich hier ergeben wird!


    Liebe Grüße an Euch alle :]

  • Nach Info eines Kalypso-Vertreters wird Kalypso auf der Spiele- und Unterhaltungsmesse GamesCom (19. - 23. August in Köln) präsent sein.
    Dabei werden Daniel Dumont und Kay Struve aus dem Kalypso Gaming Minds Studio Fachbesuchern für Fragen zu Patrizier 3 zur Verfügung stehen.
    Quelle: Kalypsomedia-Forum


    Es wird wohl kaum jemand von uns Gelegenheit bekommen, in den Businessbereich der Messe zu gelangen, in dem sich der Kalypso-Stand befindet, doch für uns kann diese Nachricht bedeuten, dass es danach
    möglicherweise neue Infos zum Spiel geben wird. Wer weiß, vielleicht erwartet uns danach die eine oder andere Notiz in einer Spielezeitschrift.
    Also: Augen und Ohren offenhalten! :)

  • Huhu Ihrs,


    da meine Wenigkeit auf der GC sein wird, und dorthinkommt wo der normale User draussen bleibt, kann ich ja mal schaun was es gibt zu P3. ;)
    Auch wenn meinereiner nicht so häufig hier anzutreffen ist, das Genre der Handelsspiele ist spärlich bestückt, alles was intressant ist wird begutachtet,
    falls ich mit Infos dienlich sein kann werd ich sie weitergeben hier.


    der Mittwoch wird stressig, abba da muss man als Annoholiker halt durch :crazy:

  • Das gute alte P2 ist das beste mir bekannte Handelsspiel und eine Fortsetzung durch die alten Entwickler ist hochinteressant.

  • Wollja, wir (Drahtwurm und meine Wenigkeit) waren natürlich nicht nur in Sachen Anno unterwegs,
    sondern haben uns noch einen Termin mit dem Chefentwickler von Patrizier4 an Land gezogen.
    Kalypso Media, die das Spiel und dessen Rechte wieder komplett inne hat,
    wird sich mit der Community zusammen Gedanken um den neuen Teil machen.
    Auch hier wird es den Sprung auf 3D geben, alles wird genau begutachtet und abgewogen, so das Neuerungen nicht zu Lasten des Spielprinzips gehen.


    Daniel Dumont höchstselbt lässt Grüße ausrichten, er wird sich noch beim hiesigen Webby melden zwecks Info ect. ;)


    Ausführliche Fassung von Drahtwurm
    -------------------------------------------
    Hallo, hier die erweiterte Fassung!


    Bei unserem Besuch auf der Games Com in Köln gingen wir auch am Stand der
    Kalypso Media Group, den neuen Rechteinhabern der Patrizier-Reihe vorbei.


    Trotz unseres unangemeldeten Auftauchens, konnten wir am Nachmittag noch einen Termin bei Daniel Dumont, dem Chefentwickler von Patrizier erhalten.


    Unsere erste Frage:“Wird das neue Patrizier auch auf der 3D Welle mitschwimmen?“
    Herr Dumont räumte ein, dass echte Patrizier-Fans sicher gerne auf 3D verzichten würden. Aber Neueinsteiger und ausländische Gamer, besonders auch aus den USA würden ein Spiel ohne 3D als antiquiert und veraltet ablehnen. Er könne sich aber vorstellen, dass es eine Vorzugsansicht mit Norden gleichbedeutend mit Oben wie in realen Landkarten geben könne.


    Dabei betonte er, dass er sich in den nächsten Wochen im Patrizier Forum melden wolle, um die Meinung der Community zu verschiedenen Themen zu berücksichtigen.


    Auf die zunehmende Vereinfachung und Automatisierung vieler weiterentwickelter Games angesprochen, erklärte er, dass auch das neue Patrizier 4 eine flache Lernkurve (evtl mit weniger Waren und Städten am Anfang) und Ingame-Hilfe aufweisen wird. Der Trend, Spiele ohne Studium des Handbuches spielen zu wollen, sei nicht mehr zu ändern. Gleichzeitig betonte er, dass es trotzdem ein ausführliches Handbuch als Nachschlagewerk geben soll. Um auch alte Patrizier-Spieler zu fordern, werde über einen Experten-Modus nachgedacht, der den kompletten Spielumfang von Anfang an freischalte.


    Ein umfassender Editor ist nicht geplant. Über einen Karteneditor wird nachgedacht. Herr Dumont favorisiert aber ein System mit mehr Freiheit im Spiel selbst. Es soll weniger Beschränkungen beim Gründen eigener Städte geben. Auch eine einfachere Übernahme fremder Städte sei geplant. Dadurch wäre dann ein Editor gar nicht mehr notwendig, da jeder Spieler im Laufe des Spiels seine eigenen Wunschstädte und Standorte besiedeln könne.


    Davon unabhängig wird mit dem Gedanken gespielt, dass man selbstentwickelte Gebäude ins Spiel integrieren können soll. Die sollen dann mit eigenen Spielständen auf einer Online-Plattform veröffentlicht werden können.


    In der ersten Version von Patrizier 4 wird es keinen Multiplayer geben. Die Engine wird aber mit Blick auf einen möglichen MP programmiert werden. Bei entsprechend großem Feedback der Community soll er dann in einem Addon nachgeliefert werden.


    Der Militärteil soll noch weiter reduziert werden. Das wäre kein Grundbestandteil des Spiels. Die sieht Herr Dumont viel mehr im Handel, der eigenen Produktion, der Optimierung der Handelsrouten und dem Transportmanagement. Zur Zeit denkt er an ein Towergame, ein System von Türmen, die sich gegenseitig und die umgebenden Gebäude schützen. Der Landesfürst soll eher durch Handel und Diplomatie von Angriffen abgehalten werden.


    Es soll nicht sehr viele verschiedene Schiffstypen geben. Diese sollen aber durch Ausbauten für spezielle Aufgaben optimiert werden können. Ein ultimativer Riesentransporter ist angedacht. Er soll im fortgeschrittenen Spielverlauf die Anzahl er Schiffe in den
    Transportflotten verringern helfen.


    Kalypso bringt in nächster Zeit eine Sammlung älterer Spiele ua. mit Patrizier 2 heraus. Die Spiele sind für Vista und Windows 7 optimiert.


    Zum Abschied gab Herr Dumont noch bekannt, dass die alte Tradition der Community-Treffen wieder aufgenommen werden soll.
    Das Treffen soll im Frühjahr in Gütersloh auf der Firmen-Dachterasse stattfinden. Näheres wird noch bekannt gegeben.

  • Das ist ja suuuuuper, dass ein Kontakt mit Daniel Dumont zustande kam! :170:
    ...und so schnell :eek2: - top!


    Euch beiden (und natürlich auch Daniel Dumont) vielen Dank für die ausgesprochen interessanten Informationen, die uns nun ein konkreteres Bild davon vermitteln, wohin die Reise gehen wird.


    Wir (ich spreche da jetzt einfach mal für uns alle) freuen uns auf die weiteren Entwicklungen - und natürlich auf Daniel Dumont! :)

  • Büdde büdde, haben wir gern gemacht, schließlich sind nich wenige Annoholiker auch mal mit Patrizier in Berührung gekommen.
    Außerdem ist dieses Genre über Jahre sträflich vernachlässigt worden, wirklich gute Spiele sind Mangelware, vielleicht leitet dies ja eine Kehrtwende ein. ;)

  • Danke für die Info!


    ABER: Offenbar sind die Leute noch beim Brainstorming was / was nicht im neuen Spiel enthalten sein soll - da frage ich mich doch wie die dann den Termin Juni/August 2010 halten wollen?


    @Dumont: Ein toller erster Schritt wäre eine Veröffentlichung der bestehenden Savegame Struktur bzw. die der Autorouten ;)

  • Einen Grossteil wissen sie ja schon, was sie machen wollen und an dem sie programmieren koennen (z.B. Engine)
    Was hier mit einem klaren "Wohlmoeglich" beschrieben wurde, laesst sich meiner Meinung nach alles relativ zuegig umsetzen.


    Wegen des angedachten Mehrspielermodus bin ich der Meinung, dass im Zeitalter des Internetes dieser in der ersten Veroeffentlichung mit dabei sein sollte, fuer einige ist schon der Mehrspielermodus ein entscheidendes Kaufkriterium und die, die sich das Spiel aus der ersten Veroeffentlichung nicht gekauft haben, werden sich warscheinlich auch nur wenig fuer das Add-On interessieren.

  • Ich denke das der Termin eingehalten werden kann wenn man sich von dem gedanken verabschiedet alles auf einmal machen zu wollen.


    Ein modularer Aufbau mit einem soliden grundspiel und Erweiterungen scheint da ein guter Weg.


    Wenn der MP im grundkonzept drin ist kann er von mir aud später dazuverkauft werden.


    Schließlich ist der Test da etwas aufwendiger. So könnte mann das Solospiel veröffentlichen und den MP in ruhe fertig machen. Dann läuft er wenigstens wenn er kommt.


    Auch einen milpart sehe ich gerne als Kaufbare option. Was es letztendlich gibt wird von den Verkäufen abhängen.


    Ich meine das man sich keinen gefallen tut wenn das Spiel zu stark vereinfacht wird. Das war schon unsere Kritik bei PR / PR2.


    Der Expertenmodus läßt mich hoffen das es vieleicht doch angemessen schwer und komplex wird um auch die Veteranen aus der "Hall of Fame" zu fordern.



    Wenn das nicht gelingt wird der Verkauf nicht die Zahlen des originals erreichen. Ein spiel das liecht ist wird nach kurzer zeit in den regalen verschwinden. Ein anspruchvolles Spiel das gemeistert sein will findet auch im zweiten oder dritten monat noch viele Käufer.

    Niemand braucht ein einfaches Spiel! Ein gutes Spiel reicht!


    Für die Dunkle Seite! Auch Piraten wollen Handeln!

  • I am only an amateur hardware enthusiast, and I really wonder the eventual multicore adaptability of future Patrizier.


    Another common wondering around me, is this Game will be ported to Playstation 3 and/or XBox... where I think the real sales/income is. Btw, for me, nothing compares a pleasure and fun to play on my desktop, as I am modestly thinking that laptops, of any caliber, are not a gaming alternative, especially for this kind of games where there is a multitude of fine visual details on the run.


    I remember in the eve of the release of Port Royale, a small but very immersive tiny and free Game/small app about sinking warships, fleets after fleets... from a single tower cannon that the player could mouse-controlled. A similar app, in preference a free one, will be a very welcomed addition for Apple iPhone and iPod Touch community, distributed from AppleStore, to extend the zone of influence.


    Already begun to buzz about the new Game to the people around me, and I may guarantee min. 10 customers from Izmir. It's expected many more if other turns of the chain reaction will be taken into account. After all, as in Turkey there is not much oil found until today, but I really regret that I am not in the possession of some chrome mines..


    Schöne abend an alle,


    MoS

    Inventor of the "Turkish Building Technique"


    Game Ratings:
    First time total population beyond 3Mio frontier:3 045 259
    Current Game: P2_Herz andP2_Kanoneof course..


    Verloren ist nur, wer sich selbst aufgibt.
    Lost are only those, who abandon themselves.

  • Hallo,


    ich muss sagen, seit Anno 1503 ist die Sache mit dem Multiplayer nachträglich dazufügen eine ziemlich heißes Eisen. Die Jungs haben damals ziemlich ins Klo gegriffen. Hoffentlich passiert Kalypso sowas nicht auch!


    RF