Kneipenaufträge

  • Denke um das Thema PiratenNester sauber zu halten ist hier ein eigenes Thema besser:


    Quote

    Original von Ratsherr01
    Ich hab derzeit eher das Problem, dass die Aufträge in den Kneipen starkt abnehmen und ich durch die Hanse klicken muss um mit Glück noch einen zu finden. Und wenn dieser dann eine Patroullie ist taucht kein Piratenschiff auf.


    Auf der anderen Seite habe ich vor Visby zwei Wächterschiffe postiert und vorgespult und siehe da, zwischen Feb01 und März01 tauchen dort insgesamt 5 Piraten (alles Koggen) aus dem Nest auf und greifen mich an. Dort ist also noch Potential.


    Was mich aber am meisten interressiert ist folgendes: Wenn ich mir die geposteten Zwischenstände einiger hier ansehe fällt mir auf, dass mir bislang gerade mal ein mickriger Holk über den Weg fuhr. Andere habe da schon eine ganze Flotte von. Gibt es da evt. einen Trick, mit dem sich das auftauchen bestimmter Schiffsarten (z.B. bei Aufträgen) vorgeben lässt?


    Auch bei mir haben die Aufträge Sept./Anfang Okt. 1300 deutlich abgenommen.
    Da ich mich heuer dazu entschlossen habe ein Tagebuch mit den wichtigen Daten zu führen, kann ich Genaueres zu meinen Kneipenaufträgen sagen. Leider habe ich meine Aufzeichnungen nicht bei der Hand, daher vorweg mal aus dem Kopf:
    1) Eskorten ca. 25-30x; 100% Erfolg; meist Holk/Kraier entsprechend dem Auftragswert, ein paar Mal abweichend, sowohl nach unten als auch nach oben; durch S/L Schiffstyp beeinflußbar, nehme sie aber fast immer wie sie kommen
    2) Jagd ca. 15x, durch schnelle Erledigung kann man da zu mehr Aufträgen kommen; einige Holke dabei
    3) Patrouillen ca. 8-9x, 2x ohne Angriff, 1x doppelter Angiff = 2 Holke
    4) sonstige Piraten (aus Nestern) ca. 12-15, 3 ausgebaute Kraier, sonst Koggen


    Werde es morgen an Hand meiner Aufzeichnungen überprüfen und gegebenenfalls korrigieren.

  • Also bei Eskortenaufträge habe ich bisher nur Stufe2 Kraier bekommen.


    Dabei war der Preis egal. Also ob 2300 GS oder 4600 GS das waren immer Kraier :(


    Mal sehen ob sich das noch ändert :rolleyes:

  • Um am Anfang KI-schonend zu Schiffen zu kommen gibts einen Trumpf (wenn man ihn richtig ausspielt):
    Piratenjäger. Er hat einige Vorteile, die es ermöglichen jeden zweiten bis dritten Tag ein Piratenschiff zu entern.


    1 - Piratenjägeraufträge werden sofort ersetzt. Das heißt, sobald die Meldung "Pirat vernichtet" erscheint, ist auch schon der neue Auftrag in einer der Kneipen erhältlich (bei "Eskorte" gibts zwar hanseweit zwei Aufträge gleichzeitig, aber man muss mit dem Schiff vor Ort sein, und es dauert 5 Tage bis nach der Erledigung ein neuer Auftrag angeboten wird).
    2 - Man kann mit S/L beeinflussen, wo sich der neue Pirat befindet (natürlich in der Nähe der Jagdschiffe). Save vor dem Annehmen des Auftrags. 2.Save nach Erteilung (Karte erhalten). Vorspulen. Passt der Ort, zurück zum 2.Save, sonst zum 1.


    Man kann also den einen Auftrag annehmen, legt ihn in die Nähe eines einsatzfähigen Jagdschiffes, erledigt ihn im Laufe eines oder zweier Tage (bei 6 Jagdschiffen muss ich immer noch ein kleines Stück fahren). Dann wieder durchsehen der Kneipenaufträge (fast alle PJ-Aufträge gibts bei mir in Tön-Gro-Ste) und von vorn. Mit derzeit 6 Jagdschiffen (Mitte Juli im 2.Anlauf) komme ich kaum mit Matrosen auffüllen nach, und Zeit zum Aufbringen weisser Schiffe finde ich auch kaum (Stand: 10 weisse Schniggen, 20 unterschiedliche schwarze (5 Hulks); systematische Piratenjagd seit etwa einem Monat)

  • @ Ugh!


    Musst du immer alles verraten ... ! :giggle:


    Spaß beiseite, du hast es richtig dargelegt und dem gibt es nichts hinzuzufügen. :P


    Was die Kraier angeht, so sind die fast immer Stufe 2 bei den Aufträgen in der Kneipe. Freie Piraten fahren öfter, aber nicht immer die Stufe 3 Kraier.


    Mandela

    Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;):P

  • Wobei die Nestpiraten sogar das Privileg haben, eine Konvoi aufmachen zu dürfen, ohne einen Orlogkraier zu besitzen.


    Hatte mich im Contestspiel schon gefreut, dass ich einen Zweier-Piratenkonvoi aufgebracht hatte (frag mich nicht wie der Typ hieß, Beneke?) und hab dann ein ganz langes Gesicht gekriegt, als ich beide fast unbeschädigt in meine Dienste gezwungen hatte. Beide Kraier waren nur Stufe 2, nix mit Orlog! ?(

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Sessels zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen ... !!!

  • Quote

    Original von Ugh!
    ...bei "Eskorte" gibts zwar hanseweit zwei Aufträge gleichzeitig, aber man muss mit dem Schiff vor Ort sein, und es dauert 5 Tage bis nach der Erledigung ein neuer Auftrag angeboten wird.



    Genau wie beim Jagdauftrag wird jeder erledigte Eskort-Auftrag durch einen neuen erstzt !
    Man muß keine 5 Tage warten, in irgendeiner Kneipe findet sich immer ein Neuer. Es sind immer 2 Eskort-Aufträge verfügbar !



    Am Anfang ist es daher wichtig, so schnell wie möglich Zugriff auf alle Kneipen zu bekommen. Daher werden zu Beginn eines Spiels alle möglichen Aufträge angenommen, um nicht durch Kontore besetzte Städte mit Schiffen zu besetzen.
    Die "Anreisezeiten" können verkürzt werden, wenn nach dem Kampf in der nächstbesten Stadt das neue Schiff resozialisiert wird und der Kapitän übersteigt. Die Eskorte kann auch mit einem Schiff mit Minimalbesatzung und ohne Kapitän beendet werden. Notfalls dafür eine Stadt die auf dem Weg liegt anlaufen. Danach sofort wieder in eine günstige Position auf See begeben, um den nächsten Auftrag schnellstmöglich erreichen zu können.
    Eine andere Möglichkeit (Spiel-Zeit zu sparen) besteht darin, die Eskorte mit einem unbeladenen, unbewaffneten, schnellen Schiff (Kraier) anzunehmen. Gleichzeitig macht sich ein Holk auf den Weg. Erfolgt der Angriff während der Holk noch unterwegs ist, muß der Kraier auf der Seeschlachtkarte grooooße Kreise ziehen. Da das Spiel im Hintergrund weiter läuft, nähert sich der Holk immer weiter an. Jetzt kann der Kraier fliehen und der Pirat wird vom herangeführten Holk gestellt (Achtung: nicht bei Patroullien anwendbar, da der Zeitrahmen zu knapp ist).


    Larsson

  • Quote

    Original von Ugh!
    ... Mit derzeit 6 Jagdschiffen (Mitte Juli im 2.Anlauf) komme ich kaum mit Matrosen auffüllen nach, und Zeit zum Aufbringen weisser Schiffe finde ich auch kaum (Stand: 10 weisse Schniggen, 20 unterschiedliche schwarze (5 Hulks); systematische Piratenjagd seit etwa einem Monat)


    heisst das das dir deine 186 schiffe und 52 kapitaene nicht genug waren, oder willst du etwa mehr hanseaten sammel ?(:D

    Anyone who has never made a mistake has never tried anything new
    Wer niemals einen Fehler gemacht hat, hat noch nie etwas neues probiert Albert Einstein

  • Larsson


    Stimmt natürlich, was du da übers ersetzen der Eskort-Aufträge sagst. Hatte bis dato nicht darauf geachtet. Mein Favorit sind trotzdem die Piratenjäger.


    bizpro
    Nein das reicht mir nicht. Ausserdem hab ich noch mal von vorn begonnen.

  • @ Ugh!


    Wie bitte? Noch mal von vorne begonnen ? ?(:eek2:


    Ok, da waren einige besser bei der EW Zahl, aber ansonsten hast du dorch eine mehr als nur sehr gute Grundlage und hängst den Rest sowieso ab in 1301...


    Auf der anderen Seite, der Perfektionator halt ... :rolleyes::giggle:

    Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;):P


  • Da kann ich mich Mandelas Erstaunen nur anschließen...
    Wenn ich lese was Ugh! schon alles im ersten Jahr gemacht hat :eek2: , er muß wohl was ganz anderes spielen als ich ?(

  • @ Machzo:


    es gibt bestimmt einen grund wieso Ugh! den letzen contest gewonnen hat, und auch dieses jahe einer der favoriten ist. es gibt nicht viele die so bauen koennen wie er, dazu a/s ...


    @ all
    Kommt es mir nur so vor oder werden die schiffe aus den kneipenaufraegen mickriger je mehr man kassiert? anfangs war jeder revanche auftrag eine holk und die eskorten mindestens ein kraier. jettz, mitte september, bekomme ich fast nur schniggen. das lohnt sich ja fast garnicht - die muss ich wohl alle versteigern denn kleine schniggen, ausgebaut zu level 2 taugen zu nichts, ich hab genug orlogschniggen und kann hoechstens noch ein paar lastesel, am besten 250-er gebrauchen.

    Anyone who has never made a mistake has never tried anything new
    Wer niemals einen Fehler gemacht hat, hat noch nie etwas neues probiert Albert Einstein

  • @ bizpro
    Kleine Schiffe sind sehr nützlich. Du sammelst sie einfach in deiner Lagerstadt (zu einem Konvoi zusammengeschlossen) und benutzt sie als schwimmendes Lager. Die Matrosen nimmst du vorher natürlich herunter. So hast du ein Gratis-Lagerhaus von unbegrenzt steigerbarer Kapazität, ohne dass du dafür Baumaterial, Bargeld und Bauland verschwenden müsstest. ;)


    Kneipenauftrage werden nach meiner Beobachtung nicht schlechter. Schniggen kriegst du ohnehin nur bei Patrouillen / Piratenjagt. Bleibt ja noch immer Flüchtiger / Eskorte, wo immer ein Kraier oder Holk angreift.


    Meine (noch nicht überprüfte!) Theorie ist, dass die Größe (= Frachtkapazität) des angreifenden Schiffes unmittelbar gekoppelt ist von der Leistugnsfähigkeit der Werft in der Stadt, in dessen Kneipe der Auftrag angenommen wurde. :lupe:

  • Quote

    Original von Gesil
    Meine (noch nicht überprüfte!) Theorie ist, dass die Größe (= Frachtkapazität) des angreifenden Schiffes unmittelbar gekoppelt ist von der Leistugnsfähigkeit der Werft in der Stadt, in dessen Kneipe der Auftrag angenommen wurde. :lupe:


    Meine mich zu erinnern, dass bei mir ab einem gewissen Zeitpunkt ein Schiffstyp allgemein größer geworden ist. Also hanseweit und unabhängig von der Stadt wo der Auftrag angenommen wurde. Es ist mir aber zu mühsam meine handschriftlichen Aufzeichnungen zum letzten Contest daraufhin zu überprüfen. Werde es diesmal genauer beobachten.


    bizpro
    ja, ich denke für einen Sieg von Ugh! ist im Wettbüro nicht viel zu holen :170:

  • ich glaube das das eher random ist. bruegge, wo holks gebaut werden, nach harlingen gab fuer 3400 eine schnigge. london, wo die werft noch nichts gebaut hat - harlingen gab eine 75% holk mit 43 besatzungsmitgliedern, war eine harte nuss fuer den crayer aber der 2/4/5 kapitaen hat die sache doch erledigt. ich nehme die aufraege mit dem naechsten verfuegbaren schiff an damit sie nicht verloren gehen. je schneller der auftrag erledigt ist, umso eher gibt es einen neuen :D

    Anyone who has never made a mistake has never tried anything new
    Wer niemals einen Fehler gemacht hat, hat noch nie etwas neues probiert Albert Einstein

  • Bezüglich der Größe der Piratenschiffe habe ich meine schon mehrfach geäußerte Theorie, dass die Leistungsfähigkeit der Werft in Edinburgh hier ausschlaggebend ist, auch im Contestspiel bestätigt gefunden. Seit Dezember 1300 gibt es deswegen bei mir nur noch Piraten mit 500er Holks, 390er Koggen, 250er-/300er Kraier und 220er Schniggen :D


    Kurios ist aber folgendes. Meine letzten 12 Piratenjagdaufträge gingen alle(!) zum gleichen Ziel, der Bucht östlich Reval. Irgendwie ist das unheimlich praktisch. Ein Holk und ein Kraier sind praktisch im Pendelverkehr zwischen Helsinki und diesem Piratennest ohne Hafen. Allerdings frage ich mich, ob das Ganze ein riesiger Zufall oder ein neu aufgetretener Bug ist.

  • Quote

    Original von Swartenhengst
    Bezüglich der Größe der Piratenschiffe habe ich meine schon mehrfach geäußerte Theorie, dass die Leistungsfähigkeit der Werft in Edinburgh hier ausschlaggebend ist, auch im Contestspiel bestätigt gefunden. Seit Dezember 1300 gibt es deswegen bei mir nur noch Piraten mit 500er Holks, 390er Koggen, 250er-/300er Kraier und 220er Schniggen :D

    Hmm, das würde bedeuten, dass diese Werft bevorzugt entwickelt werden sollte, vielleicht sogar als allererste...Denn große Kampfschiffe kann man immer brauchen :)


    Gruß
    p2-fan

  • Quote

    Original von Swartenhengst
    Bezüglich der Größe der Piratenschiffe habe ich meine schon mehrfach geäußerte Theorie, dass die Leistungsfähigkeit der Werft in Edinburgh hier ausschlaggebend ist, auch im Contestspiel bestätigt gefunden. Seit Dezember 1300 gibt es deswegen bei mir nur noch Piraten mit 500er Holks, 390er Koggen, 250er-/300er Kraier und 220er Schniggen :D


    Das würde allerdings auch mein Problem erklären, nämlich das ich bis jetzt (Januar 1301!) erst einen einzigen Holk bekam. Edinburgh ist bei mir bislang völlig aussen vor geblieben (kein Kontor, kaum Handel, keine Reparaturen oder Schiffsbauten). Ich werd mal ein wenig mit ´nem älteren Save probieren ob ich bei gezielter Förderung der Werft in Edinburgh bessere Schiffe von den Piraten bekomme.

  • Kann ich so nicht bestätigen. Ich habe in Edinburgh bisher nur etwas gehandelt und jetzt, Mitte Febr. 1301, gerade mein Kontor dort in Betrieb genommen. Meine Flotte umfaßt aber bis zu diesem Zeitpunkt 24 Holke. ;)

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Sessels zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen ... !!!