Patrouillen

  • Hallo zusammen,


    eine kurze Nachfrage, von deren Antwort ich mir einhundertprozentig sicher bin, dass sie schon irgendwo im Forum steht - aber ich finde irgendwie die richtigen Suchwörter nicht. :mad:


    --> Welche Schiffstypen sind bei einer Patrouille zu erwarten? Gibt's da Regelungen wie bei Eskorte/Flüchtiger und Piratenjagd?


    --> War das mit der Belohnung, aus der man den Schiffstyp ableiten kann, nun ein Gerücht oder eben genau das Gegenteil?


    Ich danke schon im Voraus.


    Liebe Grüße,


    Amselfass

  • Hallo Amselfass,


    ich kann eines zu beitragen:


    Ratsherren Level =>Patrouille bei 5100 GS = Holk
    Ratsherren Level =>Patrouille bei 3500 GS = Kraier
    Ratsherren Level =>Patrouille bei 1700 GS = Schnigge



    Ggf kannst du den Post hier mit edit ergänzen?


    viele Grüße
    Frank

  • Von der Prämie im Kneipenauftrag kann man definitiv den Schiffstyp ableiten.
    Frank hat ja schon alle möglichen Typen mit den ungefähren Preisen genannt. Die Preise sind pro erledigtes Schiff zu verstehen, eine Patrouille ist immer typenrein. Da bei einer Patrouille eine "Grundgebühr" von ca. 5000 Gs gezahlt wird, sind also durchaus auch Erträge von über 20000 Gs möglich. Wieviele Angriffe erfolgen ist allerdings zufallsabhängig (immer 3 Etappen, max. ein Angriff pro Etappe). Außerdem muß die Patrouille in einem Rutsch (ohne S/L dazwischen) erledigt werden um die volle Belohnung zu erhalten, hier scheinen die altbekannten Speicherprobleme wieder zuzuschlagen.


    Larsson

  • Quote

    Meines Wissens gibt es bei Schniggen auch schon bei 1400 und bei 4800 auch schon Holke.


    Bitte nicht Eskortenaufträge und Patroullien durcheinanderbringen.


    @ Frank: Die Prisen gelten auch für niedrigere Level.

  • Vielen Dank euch allen, sämtliche Informationen wurden eingebaut.


    ***


    Dann schiebe ich gleich die nächste Frage hinterher: Welche Typen sind beim Piratenjägerauftrag möglich (da offenbaren sich Wissenslücken bei mir...)?


    ***


    Derzeit bin ich auf Seite 20 (Gilde --> Versteigerung), die neue Vorabausgabe könnt ihr euch anschauen, wenn das zweite Dutzend voll ist (hoffentlich morgen).

  • Quote

    Original von Amselfass


    Dann schiebe ich gleich die nächste Frage hinterher: Welche Typen sind beim Piratenjägerauftrag möglich (da offenbaren sich Wissenslücken bei mir...)?


    Wenn du damit Kneipenaufträge (nicht EM Aufträge) meinst... dann sind mir dort bislang nur Schniggen, Kraier und Holke begegnet. Beim EM Auftrag kann man das ja "vorhersehen", indem der Auftrag erst angenommen wird wenn der Pirat schon auf der Karte sichtbar ist. Hier gibt es dann auch Koggen.

    Jemand der weiss dass er nichts weiss, weiss mehr als der, der nicht weiss, dass er nichts weiss.

  • Hoi Hoi alle,


    Da muß ich dich Korrigieren Ahab.


    Auch bei normalen Kneipenaufträgen kommen alle Typen vor.


    Ohne Gewähr kann man grob folgendes Sagen:


    Bis ca 1800GS ==> Schnigge
    Bis ca 2700GS ==> Kraier
    Bis ca 4000GS ==> Kogge
    Darüber meist ==> Holk


    Wie gesagt ist nur ne grobe Einteilung, hängt auch vom Schwierigkeitsgrad ab.
    Krämer (sehr Leicht) kann auch bei ca 4000 GS noch nen Kraier bringen,
    Patrizier, Ratsherr (schwer, Königsklasse) bringt oft schon bei 3500 ne Holk.


    MfG
    Hein Bennecke

  • Kein Problem. Ich lerne gern was dazu. Wenn bei mir keine Koggen auftauchen, dann liegts wohl tatsächlich am Schwierigkeitsgrad. Beim nächsten Spiel wird sich das herausstellen. Die Zeit ist reif!

    Jemand der weiss dass er nichts weiss, weiss mehr als der, der nicht weiss, dass er nichts weiss.

  • Kalynorass


    Danke. :)


    Ahab und Hein Bennecke


    Ich habe jetzt erstmal alle vier Schiffstypen im entsprechenden Absatz als mögliche Gegner aufgeführt (habe das so als den Konsens zwischen euch beiden verstanden). Sollte irgendjemand anderer Ansicht sein, so melde sich der / die bitte trotzdem noch!

  • In meinem Spiel bin ich (nach 20 Jahren) noch nie auf eine Kogge bei einem Auftrag gestoßen !! Ist das Normal??

  • @ Hein


    Was meinst du mit "normalen" Kneipenaufträgen? Patroullien und/oder Eskorten?


    @ gizmo


    Ja. Ich denke, das ist normal. An anderem Ort wurde bereits diskutiert, dass ein anderer Schiffstyp (nämlich eine Kogge) dann auftauchen kann, wenn es neben dem durch den Kneipenauftrag generierten Piraten noch weitere Piraten, die zufällig die gleiche Route fahren, gibt. Ansonsten schließe ich mich Franks posting an. Die Prisen gelten für Patroullien. Die Prisen für Eskorten variieren m.W. Dann kann es wirklich vorkommen, dass man, wie Hein schreibt, bei einer Prise von 3.500 GS auf einen Kolk trifft. Möglicherweise hängt die Eskortenprise von der zurückzulegenden Entfernung ab. Weiß ich aber nicht genau und hab bisher auch nicht darauf geachtet. (Nur die Schiffe waren mir wichtig ;)).


  • Lieber Hein Bennecke, vielleicht solltest du erst ein paar Kneipenaufträge abarbeiten bevor du hier im Forum ein paar wilde Thesen raushaust. An deinem post stimmt eigentlich gar nichts.
    1.) in Kneipenaufträgen kommen keine Koggen vor, die gibts nur in den Piratennestern (und die Aufträge dafür gibt's nur im Äldermannbüro).
    2.) die Preise stimmen nicht, die Preise von Frank liegen da schon wesentlich näher dran. Bei den Eskorten gibt es jedoch die "Unregelmäßigkeiten", die Miez beschreibt (das liegt mMn daran, dass Gegner und Ort nicht bei Auftragsannahme festgelegt werden oder durch andere Ereignisse im Spiel resetet werden) .
    3.) glaube ich nicht, daß die Entlohnung mit dem Schwierigkeitsgrad variiert. Allerdings habe ich schon längere Zeit nicht mehr im Krämer-Level gespielt. Auf der aktuellen Contestkarte, die im Ratsherren-Level ist, habe ich auch bei 3900 GS noch immer Kraier bekommen, nie Holks (Piratenjagd)


    Quote

    Original von Amselfass
    Ich habe jetzt erstmal alle vier Schiffstypen im entsprechenden Absatz als mögliche Gegner aufgeführt ...
    Sollte irgendjemand anderer Ansicht sein, so melde sich der / die bitte trotzdem noch!


    Hmmm....


    Larsson

  • Hmm, ich hätte gar nicht gedacht, dass sich hieraus so eine kontroverse Diskussion entwickelt. Meine Vermutung wäre eher gewesen, dass dieser Thread nach einer Antwort und einmal "Danke!" sofort wieder in der Versenkung verschwindet...


    Ich habe die Koggen jetzt wieder herausgenommen. Es schaut jetzt so aus, dass keiner der drei möglichen Kneipenaufträge (Eskorte/Flüchtiger, Patrouille, Piratenjäger) zur Generierung einer Kogge führen kann.
    Zu detaillierten Preisen habe ich mich übrigens gar nicht erst hinreißen lassen, da gibt's doch später eh nur Herumdiskutiererei. Das Werk belässt es da durchgehend bei Formulierungen wie "Der zu erwartende Schiffstyp kann anhand der Belohnung zuverlässig identifiziert werden".


    Die Änderungen stehen derzeit noch nicht online, das ergibt sich aber automatisch mit dem für morgen angesetzten Update.

  • Amselfass


    Bitte keine weitere Verwirrung, da angeblich schon in der Forumschule erste Klasse gelernt wird, dass bei Eskorten nur Kraier und Holks kommen und man der Belohnung nicht ansieht was kommt :-)


    Sonst würde ja auch der Trick nicht klappen nach Reload und Wiederholung der Aktion einige Ticks später evtl. einen anderen Schiffstyp mit dem gleichen Namen zu bekommen.


    Somit halte ich es für sinnvoll vor das zuverlässig ein nicht einzufügen.


    Bei der Patrouille stimmt schon eher, da ich aber keine Schniggen jage habe ich bisher nur Kraier gehabt und die kann man schließlich immer gebrauchen.


    Ansonsten bin ich auf Deinen nächsten Update gespannt, es gibt bei dieser Software noch soviel zu entdecken. :170:

  • Nanu, wir reden doch beide von Kapitel 10.1.1.1.10.1 (Eskorte), nicht wahr? Dort steht derzeit:


    3. Der Pirat greift an. Hierbei ist wichtig zu wissen, dass es sich beim Piraten entweder um einen einzelnen Kraier oder um einen einzelnen Holk handelt. Schniggen, Koggen oder Konvois kommen nicht vor. Aus der ausgeschriebenen Belohnung lässt sich aber ausdrücklich nicht (!) der später angreifende Schiffstyp ableiten.
    Der Pirat wird geentert und sein Schiff in die eigene Flotte eingegliedert.
    Lässt man den Piraten entkommen, so wird er übrigens zum freien Piraten und kann fortan von jedem eigenen Schiff attackiert werden.


    Die von mir genannte Textstelle findet sich nur bei Patrouille und Piratenjäger.


    Entschuldige die Verwirrung. Forumsschule erste Klasse habe ich nicht vergessen. :)