Bauplatzoptimierung

  • @ Mandela:


    du bist nicht der einzige bei dem es nicht funzt. nach dem alten satz "geteiles leid ist halbes leid" sind wir deshalb beide nur halb bloed ?(


    seit ein paar wochen kann ich wegen medikamenten keinen alkohol trinken(und der arzt behauptet das bier auch alkohol ist - so ein spielverderber), so kann ich deine verloettaktik nicht benuetzen. irgenwelche alternativen vorschlaege:kratz:

    Anyone who has never made a mistake has never tried anything new
    Wer niemals einen Fehler gemacht hat, hat noch nie etwas neues probiert Albert Einstein

  • @ bizpro


    darf ich zur Zeit auch nur im eingeschrämktem Maße wegen der Schmerztabletten, vielleicht klappt es deshalb nicht! :(


    Leider kann ich dir daher keine Alternative sagen ... ! ?(


    Spaß beiseite, was mir auch so aufgefallen war, machnmal verschwindet bei setzen von Nummer 3 das halbe Feld von Nummer 4. Nummer 5 bleibt erhalten. Sieht ja auch witzig aus, so nen 5er + ein Haus auf dem Platz von Nummer 4. Haben die Arbeiters es nur kurz bis nach Hause. (Reihenfolge wie von Gunter geschildert).


    Mandela

    Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;):P

  • Offtopic on


    @ bizpro


    lass Dir auch von einem Franken sagen: Bier ist ein Grundnahrungsmittel (ich genieße gerade ein ökologisch wertvolles dieses Erfrischungsgetränks) ;)
    Einfach ausdrucken und dem Arzt unter die Nase halten


    offtopic off


    @ Mandela


    sorry, aber es liest sich ja fast so, als ob Du keinen Betrieb zwischendrin abreissen würdest... ?(
    Vielleicht ist das des Rätsels Lösung (aber dann müßtest Du eigentlich wirklich ein paar Promille zuviel haben, und bei den unzähligen Erläuterungen immer drüber weg gelesen haben)


    Elminger

  • Mal jetzt mit dem Bierspaß beiseite .... :D


    Laut Diashow muss ich gar keinen Betrieb für nen 6er abreißen. Wie bereits geschildert ist hier die Baureihenfolge:


    12
    56
    34


    Was die grünen Flächen angeht, Platz für 3 - 4 von diesen 6er Blöcken hätte ich an der Stelle.
    Die Dummis reiße ich natürlich ab, aber ansonsten muss ich ja erst im späteren Verlauf abreißen.


    Oder habe ich jetzt alles falsch verstanden? In der Diashow wird zumindest bei dem 6er bei Betrieben und dem 10er bei den Häusern nichts abgerissen.... ?(


    Mandela

    Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;):P

  • hi mandy,


    ich kann nur den 6er unfallfrei ohne groß zu überlegen.
    meiner geht so:


    13
    46
    25


    der geht fast immer, manchmal tausche ich auch die erste und dritte zeile.


    grüße,
    hkf :)


    edit: ohne abreißen natürlich.

  • Hi !


    Habs direkt ausprobiert, beim 3. Versuch hat es gefunzt ! 8)


    Beim ersten Mal war wieder Nr. 5 weg, beim 2. Mal war es dann Nr. 4. Beides wohlgemerkt per Reload an der selber Stelle und in der selben Reihenfolge wie von dir beschrieben! ?(
    Dann habe ich mir den Rat von Tristan genommen und es an einer anderen Stelle versucht und hat direkt geklappt!


    Ich gebe mich ja mittlerweile mit 6er bei Betrieben und 10er bei Häusern zufrieden. Ganz langsam ....! Türkisch probiere ich erst gar nicht ... ;)


    Merci


    Mandela


    EDIT
    So, jetzt habe ich es nach hkf in meinem scharfen Spiel an der selben Stelle gemacht (allerdings jetzt mit Brauereien statt Ziegelein) und muss feststellen - nicht ganz geklappt. Nachdem ich Nr. 4 gesetzt hatte geht das Problem los:
    a) zwischen Nr. 5 und Nr. 6 ist plötzlich nen kleiner Spalt, etwa ne halbe Gasse breit, der beim Testlauf eben nicht da war.
    b) setze ich wie geplant Nr. 5, kann Nr. 6 nicht mehr gebaut werden (weil nicht mehr grün)
    c) also Reload und dann erst Nr. 6 gebaut und dann Nr. 5. Aber nun haben wir ne kleine Lücke (die halbe Gasse) dazwischen.


    Ich habe das Ganze jetzt 8 Mal per Reload gemacht, auch umgekehrt wie hkf es schrieb. kein Erfolg, der Spalt bleibt bei Brauereien, bei Ziegeleien ist er nicht da. :(


    Das ist halt genau ein Paradebeispiel, wieso ich nach all den ganzen Versuchen heute ne Krise kriege. Ich baue den Mist mit Ziegeleien, klappt. Nun baue ich es mit Brauereien, nö ! :mad:


    Aber ich belasse es jetzt an dieser Stelle mit Beiträgen in dem Thema. Hkf´s Methode funzt zumindest halbwegs und das soll mir reichen. Blöde Bauplatzoptimierung, dämliche ... :(;(


    Mandela

    Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;):P

    The post was edited 2 times, last by Mandela ().

  • ?(:kratz:
    Ich versuch es nochmal mit einer Erklärung:


    Schritt 1:
    Du suchst dir eine Stelle an einer Straße, an der Platz für einen 6er ist, und zwar für die lange Seite des 6ers.


    Schritt 2:
    Guck nach, ob an der Strasse dort alles bebaubar ist, wenn nicht, baue einen oder mehrere Dummybetriebe direkt an der Straße und reiß sie direkt wieder ab.


    Schritt 3:
    Baue den ersten Betrieb. Grenzt die Stelle an eine Stadtmauer, dann setz dort den 1. Betrieb, und zwar, wie immer, direkt an die Straße.


    Situation danach: (S = Straße, Leerzeichen haben nichts zu bedeuten, sondern dienen nur der Übersichtlichkeit der Darstellung)
    S 1
    S
    S
    S


    Schritt 4:
    Baue den 2. Betrieb, immer noch an der Straße, in die 2. Ecke des 6ers.


    S 1
    S
    S 2
    S


    Schritt 5 (nur zur Sicherheit):
    Setze einen Betrieb zwischen 1 und 2. Dadurch entsteht eine Straße hinter Betrieb Nr. 2. (auch vor Betrieb Nr. 1, wenn dort keine Stadtmauer oder sonst etwas ist)


    (B = Dummybetrieb)
    S 1
    S B
    S 2
    S S


    Schritt 6:
    Der in Schritt 5 gesetzte Betrieb wird abgerissen.


    S 1
    S
    S 2
    S S


    Schritt 7:
    Setze neben Betrieb Nr. 2 Betrieb Nr. 3.


    S 1
    S
    S 2 3 S
    S S S S


    Schritt 8:
    Setze Betrieb Nr. 4 zwischen 1 und 2.


    (_ = noch leer)
    S 1 _
    S 4 _ S
    S 2 3 S
    S S S S


    Schritt 9:
    Nr. 5 oberhalb von 3.


    S 1 _ S
    S 4 5 S
    S 2 3 S
    S S S S


    Schritt 10:
    Nr. 6 auf die letzte freie Stelle.


    S 1 6 S
    S 4 5 S
    S 2 3 S
    S S S S



    So, wenn das jetzt immer noch nicht klappt, dann will ich dein Save + eine genaue Beschreibung der Stelle haben, und dann mach ich dir 'ne Diashow :rolleyes:

  • :eek2:


    Ich werde es nächste Woche ausprobieren Gunter. Und wenn das nun nicht funzt (weil klasse Erklärung), dann kriegst du sofort das Save von mir.


    Momentan ärgern mich die Häuser. Will so nen 10er setzen, doch in der 2. Reihe stellen die sich plötzlich quer statt längs, wie ich sie brauche. Ich weiß, steht irgendwo schon mal geschrieben...
    Ist aber trotzdem ärgerlich.


    Wie auch immer, wenn alles normal läuft, dann habe ich demnächst noch ne 2. Stadt mit ner fertig gesetzten 3. Mauer, sprich viel Platz zum üben. Ebenso habe ich mittlerweile genug Baustoffindustrie um "Bob derBaumeister" zu spielen.
    Vorerst muss ich mich aber jetzt nach der Anerkennung meiner NL um die Wartenzuordnung für die nächste NL kümmern, denn Fisch-Holz-Honig ist ******* ! Nur Holz kann ich gebrauchen.
    Ebenso ist die örtliche Vergabe Mist, denn Pernau gefällt mir als 2. NL nicht ! Ich will was anderes haben, Ahus wäre ideal...


    Nur noch mal ne Frage zur Bauwarteschlang @ all


    Wieso werden einige Betriebe anderen vorgezogen, obwohl sie bedeutend später gesetzt sind?
    Passt mir nämlich gar nicht, denn ich habe auch hier nach nem Plan gesetzt, der durch diese Würfelung jetzt für den Mülleimer ist... :(

    Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;):P

  • Quote

    Original von Mandela
    Nur noch mal ne Frage zur Bauwarteschlang @ all


    Wieso werden einige Betriebe anderen vorgezogen, obwohl sie bedeutend später gesetzt sind?
    Passt mir nämlich gar nicht, denn ich habe auch hier nach nem Plan gesetzt, der durch diese Würfelung jetzt für den Mülleimer ist... :(


    Solange an der Stadtmauer gebaut wird, die ja jeden 2. Platz in der Warteschlange belegt, "rutscht" beim Abreißen eines Hauses/Betriebes der Rest der Warteschlange nicht nach, sondern der Platz bleibt offen und wird vom nächsten Neubau belegt. Der kann dadurch dann viel weiter nach vorne kommen, als er es von der "Setzreihenfolge" her wäre.
    Auch auf die Gefahr hin, dass du dich jetzt ärgern könntest:
    Auf die Art kann man durch Abreißen von Betrieben weit vorne in der Warteschlange bei Wohnraummangel schnell mal ein paar vergessene Häuser zwischenschieben.

  • Bitte, bitte noch eine doofe Frage:


    Es gibt ja einige Karten wie z. B. Visby auf der Standardkarte, auf denen kein Bauen von der Stadtmauer aus nach unten möglich ist, sprich alle Stadttore zeigen nach Norden.


    Muss ich in so einem Fall so lange temporäre Betriebe setzen, bis ich von oben an die Stadtmauer heranbauen kann, also
    1 6
    4 5
    2 3
    Stadtmauer,


    oder sollte ich die Baureihenfolge gewissermaßen umdrehen, also
    2 3
    4 5
    1 6
    Stadtmauer?

  • Amselfass


    Einfach umdrehen, also der jeweiligen Situation anpassen!
    Habe bisher bei meinen 6ern noch nie so sehr auf die Ausrichtung geachtet. Falls es mal nicht gleich auf Anhieb klappt, dann einfach verschiedene Baureihenfolgen ausprobieren.

  • Amselfass


    Ich halte es genauso wie Machzo. Ich Versucher erst die eine Variante. Wenn die nicht geht dann halt die andere.
    Mir ist allerdings auch schon passiert, dass keine der beiden Varianten funktioniert. Dann Bau ich zuerst einen 3er und danach funktioniert parallel zum 3er meistens wieder ein 6er ;) - aber halt nicht immer ;(


    Hier ein Beispiel. xx = Gasse


    1a xx 1b 6b
    3a xx 4b 5b
    2a xx 2b 3b


    oder


    1a xx 1b 3b
    3a xx 4b 5b
    2a xx 2b 6b


    Da fällt mir gerade auf, dass ich die Reihenfolge bisher noch nie gedreht habe.
    Ist vielleicht auch mal ne Variante :170:

  • Bauen an die Stadtmauer heran sind immer ein wenig komplizierter. Gleiches gilt natürlich für alle anderen Hindernisse genauso (Küste, Berg).


    Wichtig ist dabei folgendes: Sobald man 2 Gebäude entlang einer Mauer setzt, wird davor eine Straße gemacht. Man darf also so nicht beginnen, sondern in diese Richtung hinarbeiten.


    1 2


    3
    Stadtmauer


    1 2
    4 5
    3 6
    Stadtmauer


    Wenn man einen Achterblock bauen möchte, kann man von der Mauer weg beginnen. Achtung, dort muss zu Beginn der lange Schenkel sein.


    3 4


    2
    1
    Stadtmauer


    3 4
    5 8
    2 7
    1 6
    Stadtmauer

  • Das sind jetzt fünf Seiten. Soll ich die wirklich alle noch mal lesen bis ich ans Eingemachte komme? „Nicht wirklich.“, sag ich mir.


    1. Versteht man die Posts mit den X-en und den S-en und den vielen Zahlen wahrscheinlich nur wenn man Bier mit Schmerzmitteln genommen hat. Also tut doch bitte nicht so unschuldig.
    2. Wenn der 6er-Block nicht geht, dann geht er nicht? Versteh ich nicht.
    3. Baut ihr wirklich 123456 oder doch mit dem temporären Platzhalter aus der Bauanleitung.
    Ohne Platzhalter hab ich bis jetzt nur 5er hinbekommen.
    4. Warum habe ich mein Mittagessen schon wieder aufgegessen?



    Quote

    Original von Mandela

    DAS IST DOCH ALLES GEQUIRLTER MIST und / oder ICH BIN ZU BLÖD !!!!



    5. Warum fallen die treffensten Kommentare immer den andern ein?!


    MfG

  • Na ja, ...


    der zwiete Teil meines Kommentars ist zutreffend. ;)


    Mich ärgern nur die plötzlich verschwundenen grünen Flächen unheimlich. Ebenso habe ich jetzt nur nen Krüppel bei nem 10er Häuserblock hingekriegt und bei nem anderen ist Baustopp. Die blöden Teile wollen sich ab Nr. 7 nur quear bauen lassen obwohl senkrecht notwendig oder umgekehrt. :mad:


    Ich gabe allerdings zu, daß es am Anfang ziemlich schwer fällt, das mit den "X", "S" usw. zu verstehen. Ist aber hier einmal der Groschen gefallen, dann funzt es. Was aber bei mir nicht funzt ist die Praxis. Mittlerweile kriege ich hach hkf und Gunters Darstellung die 6er hin, aber der Bauplatz recht dann teilweise nicht. Nichts destotrotz passieren hier auch immer wieder Unfälle.


    Ebenso ganz wichtig ist zumindest für mich die Erkenntnis: Bevor nicht die 3. Mauer fertig gesetzt ist, kann man das größtenteils vergessen mit den "XY" Blöcken. Ich halte mir hier derzeit Brügge frei, sprich ich pflater die Stadt nicht weiter mit 4er zu, damit ich dann hier Bauplatzoptimierung betrieben kann. In Hamburg ist alles etwas zu voll dafür, sprich einiges müsste da erstmal wieder abgerissen werden, was ich mir aber nicht leisten kann in Punkto Versorgung.
    Auf der anderen Seite braucht man aber bis zur 3. Mauer hin je nach Wachstumsrate ne Menge Betriebe, die teilweise zumindest für mich Anfänger nur in 4er gebaut werden können. Ist ne Zwickmühle, in die man geraten kann. :mad:

    Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;):P


  • Ahhh, jetzt hab ich's gepeilt :170:


    Mein Fehler war, dass ich immer von der Stadtmauer weggebaut habe.
    Dann hat nämlich manchmal der 6er nicht geklappt. :crazy::tong:


    Na gut dass wir darüber geredet haben :D

  • Quote

    Original von Mandela
    ... In Hamburg ist alles etwas zu voll dafür, sprich einiges müsste da erstmal wieder abgerissen werden, was ich mir aber nicht leisten kann in Punkto Versorgung.


    Mandela
    Schau lieber auf deine Versorgung! Bereits gesetzte Staßen bekommst du nicht mehr weg!!! Da du von "einiges abreissen" sprichst, gehe ich davon aus, dass da auch schon Straßen sind. Ist ärgerlich, läßt sich aber nicht ändern. So werden mir auch meine Baukunst-Anfänge ständig vor Augen gehalten ;(

  • @ Machzo


    Die Versorgung geht natürlich vor und bevor ich es mir nicht leisten aknn von entsprechend anderen Betrieben in anderen Städten, wird da nix abgerissen.
    Was die Straßen angeht, so sind da kaum welche (37%), Ich habe nur versehentlich mal 4 Straßenabschnitte statt Brunnen gebaut (:shame: )


    Mandela

    Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;):P