• Ich muss mich zum Thema 8´er Karte noch einmal melden.Ich hoffe es stört nicht,das ich es hier Nachfrage.
    Ich hab da so ein kleines Problem bei der Warenverteilung am Start.Ich spiele von Hause aus nicht die historische,sondern die Zufallsverteilung.Man kann es ja so oft erstellen,bis dem User die Verteilung zusagt.
    Jetzt kommt aber das Problemchen,es gibt nur 1x Getreide und kein Salz!!.Ich habe mal ein Spiel getestet,du schafft die Versorgung nicht,ohne das von 8 Städten 5-6 in die Hungersnot geraden und somit die EW verschwinden.
    Kurz um,es mag wohl machbar sein,aber es ist kein schönes spielen.Weiß eventuell jemand,ob man irgendwie das hinbekommt,wenigstens 1x Salz dabei zu haben.
    Einige der 8 Städte in der Townlist mit Salz zu versehen,geht auch nicht,wobei Helsinki von Hause aus Salz haben sollte/kann.Ich hab mal zum testen Visby und Groningen mit Salz versehen und die Ziegelnummer entfernt. Aber das bringt garnichts.
    Danke schon mal im vorab^^


    mfg - der alte Ahus

  • Hallo,


    In den Beiträgen haben einige Spieler die Karrenkapazität auf 250 erhöht.


    In welcher INI-Datei kann man die Karrenkapazität erhöhen?

    In der Tradesystem ini.Ganz unten steht [Care] und da findest du die capacitiy.Einfach von 100 auf 250 setzen.


    mfg

  • Einige der 8 Städte in der Townlist mit Salz zu versehen,geht auch nicht

    keien ahnung wie die zufalls-verteilung funktioniert bisher war es so das alle 8-stadt spieler/modder mit festgefertigten "historischen" betriebe zuordnungen spielten
    und die historische zuordnung kann man sehr einfach festlegen

  • So. Ich habe eine Überarbeitete Version fertig. Diese kommt nun ohne Makros aus und sollte daher zuverlässiger funktionieren. Allerdings benötigst sie trozdem reguläre ausdrücke in Formeln, was unter Umständen in den Optionen erst aktiviert werden muss.
    Zusätzlich kann nun auch worldinfo.txt eingelesen werden. Da die Daten von dort aber gelegentlich kleine Fehler haben, stehen sie erstmal nur als Vergleichsdaten zur verfügung. In der normalen Betriebeliste werden Städte mit abweichung dann gekennzeichnet.



    Als 2. ods meine Hilfseditor zum Anpassen des Stadtgrundrisses.

  • Moin Capitän Ahus,


    habe mal testweise in Groningen die Ziegel gegen Salz ersetzt und Visby das Salz dazu spendiert - hat ja nominell nur vier Produktionsmöglichkeiten. Funzt mit der "historischen" Verteilung problemlos. Kann es sein, dass Du nach Deinen Anpassungen trotzdem die "zufällige" Verteilung gewählt hast? Dann wirst Du, wie auch schon Falko vermutet, durch Ändern der townlist.ini kaum etwas ausrichten, die "zufällige" Verteilung hebelt die Standardeinstellung ja gerade aus.
    Wenn Du eh die Ausdauer hast, x-mal zu starten, dann bastele Dir doch Deine eigene "historische" Verteilung. Musst zwar alle 40 Städte anpassen, dafür startet das Spiel gleich wie gewünscht. Bei den Regionalwaren wäre ich aber vorsichtig, d.h. ich würde sie beibehalten.


    Ohne Salz und mit nur einer Getreide-Stadt kann das nix werden. Von den vier Grundnahrungsmitteln fehlen dadurch schon mal Fisch und Fleisch, so dass nur Käse oder Getreide in einer Stadt knapp sein muss und schon bricht eine Hungersnot aus. Keine Chance.



    Gruß
    Cete

  • Hallo Cete,


    das ist ja das Problem bei der 8ér Karte auf zufallsgenerator.Da ich aber das unbekannte mag,spiele ich soetwas nach der Standartkarte.Nur konnte ich mir halt die angesprochenen Probleme nicht erklären.
    Ich werde mal solange herumbasteln,bis ich eine Möglichkeit gefunden habe.Das ist zwar sehr Zeitaufwendig,aber wiederum auch eine Herausforderung.
    Nur konnte es ja sein,das jemand von euch damit schon Erfahrung gemacht hat und deshalb auch mein Schreiben auf 1-2 Vorschläge oder Tipps^^


    mfg

  • ok du willst in 8 staedten 19 waren haben
    8 waren sind durch die regionen festgelegt also
    11 waren auf 8*4=32 warenplaetze festlegen
    gesetzt den fall alle werden gleich verteilt und zufaellig wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das eine ware garnicht vorkommt?
    (10/11)^32 =4,74%
    also ist unwahrscheinlich wenn es trotz mehreren neustarts passiert muss es logischerweise irgendwelche regeln geben die obige simple formel "stoeren" das rauzubekommen koennte aber einiges an arbeit werden

  • Ich habe jetzt versucht,mich langsam vorzutasten. Also von 8 auf 9 Städte,genieren lassen und nachgeschaut. Im Moment war ich bei 11 Städten und 3x Getreide.
    Von Salz ist weit und breit nichts zu sehen. Auch nach mehrmaligen generieren nicht.
    Ich arbeite mich mal solange vor,bis ich zu einer Salzmine stoße^^


    mfg
    Falco,das Problem ist,du bekommst bei einer 8´Karte nur 1x Getreide und kein Salz. Aber dafür hat fast jede Stadt - Holz und Ziegel.
    Die Verteilung ist an sich ganz ok,nur generiert dieses Game einfach kein Salz und viel zu wenig Getreide.
    Ich war in der Annahme,durch das zufällige Verteilungssystem mir meine Städte selbst aufzubauen,wie es auch bei der historischen ist.


    mfg

  • Moin Capitän Ahus,


    abgesehen von Edinburgh (0) und Visby (23) liegen die anderen sechs Städte numerisch in einer Reihe mit einem Abstand von jeweils vier. Wenn der Algorithmus der Zufallsverteilung lineare Abstände gleicher Produktionsstätten erzeugt, könnten Deine Ergebnisse stärker variieren, wenn Du auch die Städte variierst...?
    Ist aber nur so ein Gedanke.;)


    Gruß
    Cete

  • Habe jetzt die Anzahl auf 12 erhöht und bekomme 3-4x Getreide und 1x Salz. Zumindest kann man so starten und der hoffnung sein,das die Missionen noch ein paar Salzminen an das Tageslicht bringen^^
    Zumindest schafft man es bis zum Ratsherren um die LF Missionen einsehen zu können und über Save/Load die " neuen" Städte einzusehen,was diese an Waren mit sich bringen.
    Somit hat der alte Cap.Ahus schon sein 1. Ziel vor Augen. Die Salzmine besetzen und das vorerst alleinige Salzmonopol haben^^


    mfg

  • andere idee: ebvtl. wird nur innerhalb der region gewuerfelt
    d.h. salz ist unwahrscheinlicher als andere
    +es kann sein das es nur eine begrenzte anzahl an grund-/handwerk-/hof-/verdelelungs-warenplaetzen gibt
    annahme es gibt 3 moegliche plaetze fuer salz (z.B. 1 platz reserviert fuer "hof"-waren):
    flandern 22:1*3
    dtl 21:4*3
    pommern: 21:1*3
    norden: NIE
    england, schweden, daenemark: 12:1*3
    rusland: 15:2*3

  • ich glaube Daan hat mal erwähnt, daß die 5 Slots pro Stadt vordefiniert sind:
    2x Anbau
    1x Handwerk
    1x Veredelung
    1x Regional


    das würde die möglichen Plätze für Getreide und Salz noch weiter reduzieren, vor allem, da Holz und Ziegel eine höhere Prio bekommen :crazy: vielleicht, weil sie oben in der Liste stehen...

  • Guten Morgen,


    ein bestimmter Faktor wird dafür schon ausschlaggebend sein,nur welcher? Ich denke mal ihr habt da beide schon Recht.
    Da hätte man im Vorfeld vielleicht schon einmal daran Denken sollen,das die Leute von Holz+Ziegeln nicht satt werden. Dann spielt man halt die Zufallskarte ab 12 Städten^^



    mfg

  • Guten Abend,


    ich muss das Thema noch einmal aufgreifen.
    Gibt es im Moddingbereich Parameter,welche es einem erlauben,das die Ki erst ab z.B 70% neue Häuser baut?
    Man ist ja mal schnell bei über 60% und schon baut die Ki.
    Bin an einem Punkt angelangt,wo ich überlege,die Stadtmauer bei eigenen NL gleich voll auszubauen.Vorteil ist das Bauen innerhalb der Mauer und der Nachteil ist oben beschrieben.



    mfg-Cp.Ahus


    Cete: Post aus neuem Thema hier integriert.

  • Moin Capitän Ahus,


    diese Einstellungsmöglichkeit ist "per Modding" nicht möglich.


    Das hätte, allgemein gesehen, und auch auf Deine Stadtmauer-Überlegung bezogen, auch gar keinen Einfluss. Letztendlich musst Du auf X% achten, egal wie groß X tatsächlich ist.
    Und ob Du nun die Mauer gleich komplett baust (das tue ich immer!) oder nicht, die %-Schwelle hat nur damit zu tun ob sich die KI ansiedelt oder nicht - mit der Größe der Mauer hat das nichts zu tun.


    Gruß
    Cete

  • Moin Cete,


    alles klar,danke.
    Das mit der Stadtmauer habe oder hätte ich so gehändelt,das ich sie etwas kleiner baue und mit Plätzen zubaue.Aber auch gleich so,das später die Betriebe/Häuser hinein passen.
    Diesen Aufwand wollte ich eben nicht betreiben,wenn es die Möglichkeit mit der Einstellung X% gegeben hätte.


    mfg

  • Hallo zusammen,


    ich habe eine kurze Frage zur playertdata.ini


    Was genau bewirken die Einträge:


    KIGebäude0 = 50
    KIGebäude1 = 60
    KIGebäude2 = 70
    KIGebäude3 = 80
    KIGebäude4 = 90
    KIGebäude5 = 100
    KIGebäude6 = 110
    KIGebäude7 = 120
    KIGebäude8 = 130
    KIGebäude9 = 140


    Es scheint ja irgendwie mit den Spielerrängen zusammenzuhängen. Ich habe die Theorie, dass damit eine Art Gebäudeobergrenze für die KI definiert wird (wie viele Gebäude darf die KI in einer Stadt bauen/besitzen), ist aber nur eine wilde Vermutung

  • Ja, das hört sich auch sinnvoll an.


    Um mehr ins Detail zu gehen: Ich bin auf der Suche nach Einstellmöglichkeiten, um ein möglichst starkes "natürliches Wachstum" in der Hanse zu erreichen, also Wachstum, dass hauptsächlich von der KI gesteuert wird (ohne übertrieben stark in die Standardeinstellungen einzugreifen versteht sich). Irgendwelche Tips? Ich habe gelesen, dass die KI selbst zu doof ist die Stadtmauer hochzuziehen. Wie kann man z.B. die Stadtmauer von Spielstart an in allen Städten eine Stufe höher setzen?


    VG,


    Ronko