• Ja also die Städte im Nord- und Ostseeraum meine ich.


    Die historische Produktion ist ja etwas "umständlich". Hast du dann diese historische Produktion angepasst, indem du die townlist.ini geändert hast?

  • Im Tradessystem findest Du eine Liste.


    [Warenliste] ; nur interne Bezeichnungen. Die im Spiel angezeigten Namen kommen aus dem Locatool.

    Ware0 = Holz, Grundware, Sägewerk, Handwerk

    Ware1 = Ziegel, Grundware, Ziegelei, Handwerk

    Ware2 = Getreide, Grundware, Getreidehof, Hof

    Ware3 = Hanf, Grundware, Hanfhof, Hof

    Ware 4 = usw.


    In der Twonlist kannst Du das ändern.


    Im Expedition - Editor kannst Du zb. die Waren die Du in die MM Städte liefern möchtest ändern.

    Ist nur etwas blöde heraus zu finden welche Daten zu welchen MM Stadt gehören. habe mich da ein wenig nach der Transportzeit gerichtet

    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.


    Ausführungsbestimmungen sind Erklärungen zu den Erklärungen, mit denen man eine Erklärung erklärt.

  • Moin bauerwilhelm,


    ob die Tests und Erkenntnisse die seinerzeit zusammen getragen wurden alle Mechaniken vollständig richtig interpretieren, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, sie sollten aber nahe dran sein. ;)


    Eines vorweg: hänge Dir mal eine expeditions.ini an, in der ich die Namen der Städte eingetragen habe, das sollte bei den gewünschten Anpassungen hilfreich sein (um die Datei zu verwenden, musst Du die Endung wieder von "txt" auf "ini" ändern).


    Zu 1: Im Endeffekt alle bis auf eine. Die MM-Städte sind in Regionen unterteilt und aus jeder Region wird genau eine Stadt entdeckt, welche ist Zufall. Spielt man mit sechs Regionen, könnte man aber fünf Regionen jeweils nur eine einzige Stadt zuordnen und alle anderen Städte in der sechsten Region zusammenfassen. So ergeben sich fünf voreingestellte Städte, die sechste ist dann eine Wundertüte.

    Wie notwendig das ist, liegt an den Änderungswünschen und sollte jeder selbst entscheiden. Persönlich ist mir das egal, weil ich aus allen Städten Gewürze und Kleidung importiere und den Export komplett ignoriere. In beiden Fällen ist der Hintergrund, dass man die Hanse rein rechnerisch nicht vollversorgen kann. Also importiere ich das, was ich am nötigsten brauche, und exportiere gar nichts, denn alles, was exportiert wird, fehlt in der Hanse.


    Zu 2:

    Habe ich nie wirklich nachvollzogen, weil es meines Wissens nach nicht gar so wichtig ist, wie lange ein Konvoi braucht. Die mögliche Handelsmenge hängt zeitlich begrenzt von der Größe (Einwohner) der Hanse ab. Hat man also in zehn Tagen alles eingekauft, bekommt man danach eine zeitlang nur sehr wenig. Demnach eher eine Frage ausreichenden Frachtraums.


    Zu 3:

    Grundsätzlich wird nicht getauscht, sondern gegen Bares gehandelt. Eine Frage der Art "Wie viele Fass Gewürze bekomme ich für ein Fass Werkzeug?" stellt sich daher so nicht.


    Produktion in der townlist.ini anpassen:

    Kann man machen, habe ich auch schon gemacht um z.B. Produktionsketten ganz oder zumindest effektiver in einer Stadt zu haben. Soweit ich weiß, sollte man aber die jeweiligen Regionalwaren beibehalten (z.B. Tuch in England, Wein in Flandern, Fleisch in Dänemark usw.), weil es sonst zu Problemen kommen kann. Wie genau sich das äußert, habe ich aber nie ausprobiert.

    Dabei unbedingt auf die Balance achten! Wäre doch blöd, wenn man sein Spiel irgendwann abbrechen muss, weil einfach zu wenig von Ware xy produziert werden kann.


    Viel Spaß beim Zocken und na klar fragst Du einfach wieder nach, wenn Dir noch was fehlt.

    Denn wie man sieht, gibt es hier noch einige "Helferlein" - Danke Nordy!




    Gruß

    Cete

  • Vielen Dank ihr beiden für den Input!


    An Nordy: Danke für den Hinweis nochmal. Im Grunde bin ich im Modding-Thema schon so tief versunken, dass ich mittlerweile fast immer auswendig weiß, welche Zahl welche Ware ist^^ Nur wenn es an fortgeschrittene Dinge geht, bin ich immer etwas hilflos... Die Mittelmeerstädte sind jetzt insoweit angepasst, dass je nach Region verschiedene Hansewaren akzeptiert werden, von Getreide über Rohmetalle und Pech ist alles dabei :D Die Reisezeit ist auch bei allen pauschal auf 7 gesetzt, mal sehen, ob und wie sich das auswirkt. Realitätsnah ist natürlich etwas anderes, aber naja :saint:


    An Cete: Deine expedition.txt hab ich schon aus einem früheren Post gezogen und wie oben beschrieben bearbeitet, dankeschön dafür :)


    1. Die Idee, die Regionen zu ändern, ist interessant, das werde ich direkt mal ausprobieren. Wichtig sind mir halt immer schnell erreichbare Städte (wem geht es nicht so), daher auch die pauschalen 7 Tage Reisezeit.


    2. Daraus schließe ich, dass es auch egal, ist, wie viele Sterne eine MM-Stadt hat bzw. wie groß sie ist, weil die Gewürzmenge sich daran nicht orientiert? Dass zumindest die Menge an Gewürzen begrenzt ist, habe ich zumindest vermutet, weil die Schiffe ja gern mal mit den entsprechend vorgesehenen Tauschgütern wiedergekommen sind.


    3. Mind = blown, das wusste ich bisher echt nicht, komplett neu! Meine Kapitäne haben bei ihren Reisen immer ein wenig Gold über gehabt, daher dachte ich, dass Gewürze dort einen gewissen Preis haben, der mit den anderen, mitgeschickten Waren ausgeglichen wird. Dann ist es ja wirklich egal, ob und was man denen "verkauft", wenn es ohnehin davon nicht abhängt?


    Wenn du von den Regionalwaren sprichst und ich das in der townlist genauer betrachte, sind dies immer die Waren, die ganz als letztes aufgeführt sind, richtig? Nur um sicherzugehen haha Ändern würde ich die Produktionen so, dass ich diese quasi "tausche" (A → B, B → C, C → A), damit die Anzahl der jeweilig möglichen Produktionen gleich bleibt. Edit: Hab mich spontan gegen eine solche Änderung entschieden, weil sonst die exzellente Exceltabelle von Hein von Frohnau nicht mehr anwendbar wäre... Oder gibt es bessere?:kratz:


    Also vielen Dank nochmal ihr beiden für die außerordentlich ausführliche Hilfe! Je nach Funktion und Auswirkung würde ich dann auch eine Rückmeldung geben, falls noch andere das Problem haben (wobei ich anmerken muss, dass das Finden von Posts/Themen, die man im Kopf hat, nicht soo einfach ist mit der Suche:engel2:


    Bis bald

    bauerwilhelm


    Edit2: Hier nun die Ergebnisse:


    1. Die Städte, bis auf die gewünschten, zu einer Region zusammenzufassen hat sehr gut funktioniert. Ich konnte alle fünf Städte selbst entdecken, die sechste wurde dann vom Computer entdeckt. Diese ist in diesem Fall zwar in direkter Nachbarschaft zu zwei anderen Städten, dennoch ist dies ja ein verschmerzbarer optischer Knick. Im Übrigen sind die Reisezeiten tatsächlich auf sieben bis acht Tage zusammengeschrumpft.


    2. Die manuell eingestellten Tauschgüter lassen sich tadellos handeln. Einziges Manko: Von den ver- und gekauften waren, die über die sechs Standardwaren hinausgehen, werden keine im Expeditionsübersichtsbildschirm angezeigt, lediglich die eingenommene/ausgegebene Summe wird angezeigt.

  • Moin bauerwilhelm,


    hehe, ist mir noch nie aufgefallen, aber jetzt wo Du es schreibst: stimmt, die Regionalwaren stehen standardmäßig immer ganz hinten. Ist nach meinen Erfahrungen aber kein "Muss", in meiner letzten townlist.ini habe ich z.B. zwei zusätzliche Städte und in Ipswich steht Kleidung hinten, nicht Tuch.

    Man lernt nie aus! ;)


    Und ja, Du hast Recht, gerade das Modding-Thema ist im Laufe der Jahre schon recht unübersichtlich gewachsen, obwohl wir uns relativ früh dazu entschieden hatten, das Thema "Landwege" auszulagern.

    Aber auch Fragen wie "Ich hatte da mal etwas gelesen, kann es aber im Moment nicht finden, hat jemand einen Tipp?" sind ja kein Problem. ;)


    Die Anzahl der Sterne bei den MM-Städten hat nie wirklich funktioniert, zumindest nicht als Fingerzeig darauf, wie viele Waren man abgreifen kann. Selbst in Herbert's Rekord-Spiel haben alle MM-Städte nur einen Stern und seine Konvois bringen gerne mal ein- bis zweitausend Fass an Waren zurück.


    Wenn Du in der Konvoiliste oben rechts auf "Expeditionen" klickst, kannst Du die Ergebnisse Deiner Expeditionen "durchklicken". Ganz unten bekommst Du einen Hinweis, wie sich der Handel der jeweiligen Expedition auf Deine Barschaft ausgewirkt hat. Insofern kann es nützlich sein, auch etwas zu ver-kaufen, aber nur dann, wenn Du Sorge hast, Du könntest sonst nichts ein-kaufen. Allerdings ist Geld in P4 in der Größenordnung eines MM-Handels nicht wirklich ein Problem...



    Gruß

    Cete