Zwischenstände 1308 und später

  • Ich bin ausnahmsweise mal länger aufgeblieben, ich mußte einfach die letzten Betriebe setzen. Da ich keinen neuen Zwischenstände Thread aufmachen will berichte ich einfach hier.


    1. November 1309
    Wenn ich mich bei den vielen neuen Betrieben nicht verzählt habe, dann wurden es, inklusive noch zu setzender Fischerhütten 7,669 Betriebe. Mal sehen ob ich irgenwo noch Häuser gegen Betriebe austauschen kann; in manchen Städten habe ich zuviel Wohnraum. Es wäre ja schade wenn ich nur ganz dicht and die Million Einwohner rankomme, wo mir dann so etwa 20-30 Betriebe fehlen.
    Von nun an ist es einfach, ich muß mich nur noch um den @#$% UW kümmern und ansonsten geht es dann wohl im Schnellgang. So sollten meine letzen Saves Mitte Oktober rausgehenn. Natürlich müßen auch die Pechkocher und Ziegelein noch ersetzt werden. Wegen dem Umtausch habe ich z. B. im letzten Monat 10 Betrieb weniger, trotz maßenhaftem Bau. Wahrscheinlich werde sich eine Unmenge Salz in meine Lagern ansammeln da ich wegen früherer Salznot einfach wie wild gebaut habe. Es sind allerdings noch ca 200 Fischer zu setzen bzw fertig zu bauen. In Fellen werde ich wohl auch bald schwimmen. Schon jetzt habe ich 30,000 die zur Inventurkontrolle benützt werden.
    Viele Städte haben Bauschlangen die über 100 lang sind. In Newcastle sind es 160, als ca. noch 2.5 Jahre reine Bauzeit und dann noch ein paar Monate bis alles fertig ist. Ist es noch lang bis zum Ende 1312 ?(;):D


    Edit (Ugh): Für die Übersicht habe ich diesen Zwischenstandsbericht aus dem Smalltalk in einen eigenen Thread gestellt

  • EW 1.437.680
    UW 3,2 Mrd


    4.014 Schiffe
    11.456 Betriebe



    Jippiii! Auf dem Zielschuß.
    Gebaut wird seit einem halben Jahr sogut wie nicht mehr. Nur noch Feintuning Häuser/ Betriebe oder (häufiger) Häuser/ Häuser. Die beiden Nachzügler-Städte Newcastle und Stockholm (musste noch was umbauen) haben dann auch prompt noch die Kehraus-Belagerung. In Stockholm ist das ärgerlich, da bereits alle 234 FWH voll besetzt sind. Die Bevölkerungszunahme ist dadurch sehr zäh.


    Zum Ende des abgelaufenen Jahres sind die letzten Überseekonvois wieder eingelaufen, und dem Lagerkonvoi eingegliedert worden. Die Monatsgewinne gehen dadurch von 60 bis 110 Mio auf 30 bis 50 Mio Taler zurück. Aber Geld ist genug verdient.


    Die Piratenjagd ist vollständig eingestellt. Piraten greifen nie große Konvois (über 80 Schiffe) an. Jetzt dürfen die Schwarzen auch mal Schifferl fahren, ganz friedlich. Ahoi!


    Der Rest ist "schneller Vorlauf".

  • Moin,


    da ich mich durch Hausbau und Umzug einige Zeit nicht weiter um Hamilkar Trondersen kümmern konnte, hat es bis zum nächsten Update etwas gedauert.
    Inzwischen ist aber wieder alles "up and running" :)
    Das Jahr 1308 habe ich nun abgeschlossen. Hier die Daten zum Dez 1308:
    EW: 938 643
    UW: 927 779
    Betriebe: 7008


    Aktuell bin ich sogar schon bis 1.3.1309 vorgedrungen:
    EW: 956 337
    UW: 971 302
    Betriebe: 7104


    Seit einiger Zeit habe ich meinen Schwerpunkt auf die EW gelegt. Mal sehen, wie weit ich komme.
    Sind die 1 Mio EW möglich? Es wird definitiv haarig und knapp... Zumindest den Vollausbau will ich schaffen.
    Es kann gut sein, dass das nicht bis zum Contest-Ende schaffe (ich bin halt langsam ;) ), aber dann schliesse ich eben im nächsten Jahr ab.


    An dieser Stelle noch ein paar Worte zu meiner Spielweise - und um meinen Hanseaten (und Amselfass ;)) zu erklären, wie mein System funktioniert.
    Den Hanseaten sage ich: "Irgendwann kommt ein Trondersen-Konvoi - Autohandel oder manuell - und bringt Euch was Ihr braucht"
    Damit sind sie sehr glücklich ;)


    Wichtig ist für mich, dass das Spielen Spass macht - und im Gegensatz zu vielen anderen ist es für mich ein Grauen, Excel-Listen zu füllen oder stundenlang sonstwie den Verbrauch exakt zu bestimmen.
    (Ich will halt mit Schiffchen fahren)
    Daher brauche ich manuelle Konvois um 1. den Gesamt-Überblick zu wahren und 2. die Mängel in den AR/der Versorgung auszugleichen.
    Da ich alle Städte recht rgelmässig anfahre, bekomme ich schnell mit wo es hakt und kann schnell reagieren und ausgleichen.
    Mein aktueller Spielstand ist also komplett nach "Gefühl und Wellenschlag" entstanden.


    Das System basiert auf je 1 Lager pro Region (Danzig, Reval, Oslo und Brügge).
    Im Allgemeinen erfolgt die Versorgung der Region durch das entsprechende Lager.
    Manchmal habe ich aber zusätzliche "Querverbindungen" gezogen, weil es zwischendurch effektiver war, die Waren nicht erst von LagerA nach LagerB und dann zurück zu Stadt C zu karren.
    Dadurch entsteht der Eindruck "Städte in der Danziger Umgebungsregion werden seltsamerweise von Oslo aus versorgt, aber nur mit der Hälfte der Warenpalette."
    Klar ist das chaotisch - aber ich war zu faul, im späteren Verlauf das wieder zu optimieren. Und wenn's läuft...
    OK, vielleicht mache ich es im nächsten Spiel besser.


    Zu den Preisen: die sind nicht optimal - zugegeben. Ich habe zu lange und zu oft im Patrizier-Level gespielt...
    Für mich sind aber die EW persönliches Ziel (s.o.) - und mit "alle sehr glücklich" habe ich entsprechende Zuwachsraten.
    Klar fehlen mir dazu für den Contest Punkte durch den niedrigen UW, aber davon habe ich ohne Arbitrage und Piraterie eh zu wenig ;).
    Ausserdem ist die Plazierung letztendlich nebensächlich.
    Hauptsache ich habe mich nicht blamiert (nur durch die unorthodoxe und chaotische Spielweise - aber das zählt für mich nicht).


    In diesem Sinne...

  • Ein Jahr vor dem Plan bin ich fertig, fix und fertig so zu sagen.


    EW 1,015,009 (runter von fast 1,025,000 wegen Pest, Belagerungen etc)
    UW ca 4.5 Billionen
    Betriebe 7,803
    Schiffe 2232 mit 156 Kaptänen.


    Jetzt kann ich in Ruhe ans Koffer packen denken. Phoenix, here I come :D (am Monatsende)

  • Wir schreiben den 26.10.1309:
    Die Millionen-EW-Grenze ist überschritten: 1.000.021
    Gebäude sind alle gesetzt aber noch nicht alle fertig gebaut. Potential wäre noch beim Rückbau von einigen Pechkochern und Ziegeleien - aber das werde ich wohl nicht mehr ausreizen.


    Ich lasse das Jahr 1309 noch austrudeln und verzichte auf die letzten Feinheiten wie "Vollausbau der Straßen" etc.


    Meine größte Stadt wird Stockholm sein - etwas über 50.000 EW (lächerliche 25.000 EW weniger als Ugh ;))


    Details dann zum Endstand....

  • 31.12.1308


    UW: - 2.196.524.000 GS -
    Schiffe: - 2668 - 107.464 Last -
    Kapitäne: - 137 -
    Betriebe: - 8525 -
    Einwohner: - 1.109.089 Hanseaten -


    Mit diesem Spielstand möchte ich dann mein Spiel beenden!
    Es gäben noch gut 800 Einwohner in Köln zu gewinnen und damit dann um fast 300 Hanseaten die 50.000-Marke zu überbieten, doch dafür noch ein Jahr spielen "lohnt" nicht" :eek2:
    Es hat Spaß gemacht war aber hier und da auch "anstrengend" mit dem "Bauamt" zurecht zu kommen ?(
    MfG