Posts by Atherion

    Ja der Kapitän geht ganz normal in die nicht vorhandene Taverne und wird auch beim neubilden direkt wieder eingestellt abzüglich der Matrosen.


    Ich schmeiss in all meinen Niederlassungen sobald der Baumeister steht immer zuerst die Häuser und die 5 Betriebe an, danach immer Taverne und Werft und notiere mir tatsächlich nur den Tag an dem die Häuser fertig werden.


    An dem Tag löse ich meinen Konvoi auf der meistens eh schon da liegt und bau ihn wieder zusammen, dann spul ich den halben tag vor bis die 500 Mann auftauchen und fertig ist die Geschichte.

    Grundsätzlich brauchst du keine taverne um Matrosen/wirtschaftsflüchtige hinzukarren für die 500 Mann, du kannst den Konvoi auflösen und neu gründen schwupps sind die Matrosen als Bürger in der Stadt am nächsten Tag.


    Ansonsten sei hier noch angemerkt, dass du nicht zwingend den Gildenauftrag auch schaffen musst, es bleibt deine Niederlassung und all die obigen Schritte werden langfristig gemacht, du musst aber nicht zwingend im Rahmen des Auftrags machen, du kannst diesen sogar sofort abbrechen wenn du möchtest.


    Das ist in Spielen mit nru 8 Startstädten übers modding sogar zuweilen notwendig.

    Auf maximalem Rang und hoher Piratenaktivität kommen immernoch nur 1 konvoi etwa alle 4-6 Wochen zumindest in meinen Spielen und das ist nach dem ersten Jahr in dem man nicht so viel zu tun hat keinerlei Problem mehr, da zumindest meiner einer zwischen den Piraten so viel zu tun hat, dass die minute für ein nettes neues Schiff immer eine nette Abwechslung ist.


    Wenn du keine Lust auf die Piraten hast benutze halt den Kettenkugelmod, tu ich auch nur noch ^^

    Gute Frage, ich habe auch noch keinen gefunden und habe es mir meistens auch gespart.


    Die Aufträge für Neugründungen sind die einzig wichtigen und die kommen sowieso.

    Grundsätzlich kann man beim modding unheimlich viel anstellen das cheating gleichkommt.


    Ich sag nur 2 Tages Forschungen oder der Schiffbrüchige der alle 20 Tage auftaucht und mal eben 20 mio einbringt oder ähnliches.


    Die meisten hier beschränken sich auf Änderungen die nur das Spiel modifizieren ohne wirkliche Vorteile draus zu ziehen, nunja selbst das kann man sehen wie man will.



    Beim dem Kampf ist halt der Punkt simpel, ich bin durchaus in der Lage genau den gleichen Effekt mit minmal mehr Schaden an meinem Kraier zu erzielen ohne modding allerdings brauch ich dann doch deutlich mehr Zeit unter 7-8 Minuten bin ich dank der Superkapitäne noch nicht aus einer manuellen Schlacht gekommen.


    Wenn man aus Effizienzgründen die komplette Piratentonnage mitnehmen kommt man irgendwann zu dem Punkt wo man die Hälfte seiner Spielzeit in den dusseligen Seeschlachten verbingt und man sucht halt Wege das ganze zu minimieren.


    Autokampf ist hierbei zwar eine Option, die geht aber zu Lasten der Performance des eigenen Unternehmens da hier nicht die gewünschten Schiffe gekapert werden und man doch mehr Reperaturausfälle hat, die man alle wiederum durch mehr persönlicher Real Zeit durch simples Save/Load ausmerzen kann, aber das macht halt auch keinerlei Spass bei jedem autokampf schlimmstenfalls 6 mal reloaden zu müssen nur um das optimale Ergebnis zu kriegen.


    Ich hab schon genug S/L an der Backe wenn mir der LF nicht gefällt, wenn mir wieder eine meiner wichtigen Bauindustriestädte zu 100% abfackelt obwohl es Brunnen gibt und so weiter.


    Der Punkt ist ja nicht, dass man nicht das Ergebnis welches man mit den Superkettenkugeln erzielt, nicht sowieso auch mit einem normalen Kraier hinbekommt, hier ist nur eine simple Reduzierung der persönlichen Spielzeit mit erreicht.


    Versuch mal mit einem normalen Kraier die super-ki auf ner Schnigge oder nem Kraier auszuschalten und die Kogge/Holk was auch immer zu erobern in einer angemessenen Zeit (<5 min).


    Den einzigen anderen Modding Punkt an den ich mich inzwischen gewöhnt habe ist die Umstellung aller Betriebe auf den Typ Handwerk, so dass selbst mit den ganzen Farmen normale 8er Blöcke möglich sind. Ist auch faktisch ein Cheat aber nunja ^^

    Ich benutze nach wie vor 5 Kraier die über die karte verteilt sind mit den super Kettenkugeln, das ganze wird sich wohl auch kaum noch ändern.


    Ich überlege noch das ganze auf 5 Konvois mit Hansekoggen die auf 20 Kanonen modifiziert umzubauen oder so etwas um es auf automatisch zu schalten, andererseits sind die derzeitigen 2 minuten pro kampf dank den Kugeln auch keinerlei Problem mehr.

    Ich habe mich selbst nochmal des Megaschiffs von Falko angenommen unter dem Gesichtspunkt dass ich einfach derzeit zu viel zeit mit den Piraten verbringe und der Ausgang der Seeschlachten eh fest steht, ich krieg im manuellen Kampf sowieso das Schiff das ich will.


    Ich habe nach einer Möglichkeit gesucht die Piraten quasi auszuschalten, bzw. die Zeit zu verringern die man für den manuellen Kampf braucht, da dieser einfach nur noch langweilig und überflüssig ist wenn man den Dreh raus hat.


    Das Ziel ist vor allem die Zeitersparniss auch bei einem neuen Spiel sofort zu haben und quasi den Piratenaspekt komplett aus dem spiel zu nehmen bzw. weniger nervig zu machen ohne auf die extra Schiffe zu verzichten.


    Das Megaschiff in Kraveelbauweise ist da doch eher suboptimal, die Lösung heisst:


    "seabattle.ini"


    Piraten benutzen nämlich generell keine Schrot oder Kettenkugeln.


    Meine Kettenkugeln sehen nun so aus:


    DmgHull_1 = 2500 ; Schaden am Rumpf für Kettenkugeln
    DmgSail_1 = 2500 ; Schaden an Segeln für Kettenkugeln
    DmgCrew_1 = 2500 ; Mannschaftsverluste für Kettenkugeln


    Die Seeschlacht ist nun meistens in 1-2 Minuten erledigt da mein frischer Kraier den ich zum ersten Piraten nach eta 2 Monaten Spielzeit schicke alle Schniggen und Kraier in 2-3 Breitseiten mit Kettenkugeln völlig versenkt und auch aus allen grösseren Schiffen in sehr wenigen Treffern kurzen Prozess macht, man sollte nur für die letzten Prozent vor 20% dann auf normale Munition zurückschalten.


    Seeschlachten sind immernoch nervig wenn die Schniggen und Kraier mal wieder die Super KI abbekommen haben, aber 2 Treffer reichen aus und die Sache ist gegessen.


    Faktisch ändert sich also gar nix, ausser dass ich weniger an meinem Kraier reparieren muss weil ich weniger schludrige Fehler mache da die Schlacht kürzer ist und man verschwendet nicht mehr viele Minuten in den sinnlosen Kämpfen deren Ausgang nach S/L sowieso immer der gleiche ist.



    P.S.: Die Änderungen an der Sekundärmunition sind die einzigen die man in der seabattle.ini machen kann ohne dass sie auch den Piraten zu gute kommt.

    Ja die Grossbrände enden meistens so, wenn man nicht 100% Brunnenabdeckung hat und selbst dann zuweilen vernichtet es mal eben Häuser im Wiederaufbauwert von mehreren tausend Holz und Ziegeln, einer der Hauptgründe warum man so schnell wie möglich eine Bauindustrie aufbauen muss und immer einen ordentlichen Vorrat von Holz und Ziegeln haben sollte oder entsprechend viele produziert um die Stadt schnellstens wieder aufzubauen bevor deutliche Bevölkerungseinbussen auftreten.


    Allerdings mit etwas fortschreitendem Spiel sind die paar tausend Baumaterialien nun wirklich das kleinste Problem, dann muss halt mein Baukonvoi mal eben dort halten und ein paar Peanuts ausladen.

    Yes you got the point exactly, the production lines will only reach the low and desired productionprice at 100% employment rate.


    Effective and uneffective production will have an effect on the price too, as you get more units to distribute your fix costs on with effective productions.

    Danke dir ^^


    Ich habe nun den 1.1.71 erreicht auf Profi, mit hoher Piratenaktivität und der 20er historischen Karte.


    Mir ist aufgefallen dass ich auf bis jetzt von der hohen Piratenaktivität so gut wie nichts bemerkt habe, aber das dürfte mehr zum tragen kommen wenn meine Ränge noch etwas höher klettern und die anderen Piraten dazu kommen, derzeit sind es nur 3 bekannte.


    Das mit dem Geld im ersten Startjahr ist so eine Sache, ich habe dem ganzen mit einem extremen Schniggenrush in den ersten 3 Monaten entgegengewirkt und habe derzeit 12 Schniggchen in 4 Autokonvois zum Geldverdienen unterwegs und mich hauptsächlich mit deren Hilfe und 2 weiteren 2 Schniggschen starken manuellen Handelskonvois bis Neujahr 71 gehangelt. Gerade in den ersten 3 Monaten ist ein Schiffbau von etwas anderen abseits des einen Kraiers zur Piratenbekämpfung kaum möglich, da man es eigentlich nicht schafft den Kontostand deutlich über 20k gs zu bekommen ohne dass die Handelsaktivitäten dank mangeldem Kapital drunter leiden, die ersten Koggen gingen bei mir erst im Oktober in Bau.


    Zum Jahresabschluss besitze ich nun 3 Kontore in Lübeck (Heimatstadt) Malmö und Aalborg, es laufen schon Koggenversorger nach Visby und Oslo wo die nächsten 2 hinkommen um den Ruf anzupassen. 26 Schiffe (6340 Laderaum) und 26 Betriebe und 0 Wohnhäuser bilanzieren sich noch dazu. Ohne den einen Schatz und 4 Aufträger zur Produktionserhöhung wäre das aber kaum möglich, die extra 500k gs insgesamt waren schon enorm wichtig.


    Mein Plan für 71 ist nun im Schnellverfahren die 2 nötigen Kontore zu setzen um Ratsmeister zu werden, damit die Bürgermeisterwahl im Mai möglich wird, den Rest der Zeit werde ich wohl damit beschäftigt sein alle Werftplätze die ich kriegen kann mit Koggen auszulasten.


    Falls irgendwer noch unbedingt zu beachtende Sachen fürs zweite Jahr hat, immer her damit ^^

    .....
    Die hohen Preise für die Kontore bei fortgeschrittenen Spiel sind ja etwas lästig bzw. gegenüber P2 ungewohnt.Wie kommen hier eigentlich Anfängerdamit klar.Kommt Ihr damit zurecht?
    ....

    Ich als Anfänger mal wieder und auch neuer hier hatte damit keinerlei Probleme.


    Ich habe im ersten Jahr im Gegenteil in alter Gewohnheit viel zu viel expandiert und direkt auf 7 Kontore hochgebaut und danach erst gemerkt dass die Piraten im Erscheinen an die Rangaufstiege gekoppelt zu sein scheinen.


    Zuerst ging mir das tierisch auf den Senkel weil ich mit dem Kampfsystem nicht klar kam, inzwischen aber komm ich damit zu gut klar und muss nach 12 Monaten ingame bemerken dass ich doch nicht mit Piraten auf "niedrig" spielen will, meine 40 Schiffe haben einfach zu wenig Tonnage und Patrizier bin ich auch viel zu schnell geworden, die Kontor und Gildenkosten nehmen zwar deftigst zu sind aber kein Problem, im Gegensatz zur mir fehlenden Tonnage dank Piraten auf "niedrig" und Schludrigkeit beim Schiffbau.


    Ich bin mir auch sicher dass ich tausende andere Fehler gemacht habe im ersten Jahr und nachdem ich nun P4 2 Wochen gespielt habe, hab ich mich entschlossen das Addon draufzubügeln heute und nochmal komplett neuanzufangen jetzt wo ich den Dreh wieder etwas raus habe, mal schauen wies wird.