• Hallo!


    @Cete: Den Zusammenhang zur Flaschenpost hab ich noch nicht entdeckt... :/


    @All/Herbert: Ich kann mir vorstellen (und in Folge dessen Herbert zustimmen), dass die Treckangriffe unabhängig von der Zufreidenheit stattfinden. 'Größer' wäre es (vermutlich) auch nur im 'Größeren' Spielständen, oder?


    Da ich aber beides geade nicht mit Sicherheit bestätigen kann, werde ich mal bei Gelegenheit nach der richtigen Antwort suchen.


    Grüße, Daan

  • Moin,


    Anteile
    100% Anteile bedeuten, dass die Zufriedenheit bei 100% eingefroren ist, der Trigger für Belagerungen wird also nicht mehr ausgelöst.
    Trecks werden aber, wie gesagt, weiter überfallen und auch geplündert. Dass die Zahl der Überfälle abnimmt, möchte ich, nach so kurzer Zeit, weder bejahen noch verneinen, rein logisch aber nicht erwarten, weil dann sollte bei 100% Zufriedenheit auch ganz Schluss sein.


    Ein paar Zahlen:
    Schauen wir ins "Referenz-Lexikon" (Danke Roland!) und gehen von 2,5M Hanseaten, also 25k Betriebe und 25k Wohnhäuser, aus. Nehmen wir für beides Baukosten von 25k GS (höchster Schwierigkeitsgrad) an - eher zu hoch angesetzt, wenn man die Baumaterialien selbst produziert hat. Die Kosten für Betriebe und Wohnhäuser summieren sich dann theoretisch für den "eigenen Teil" eines Vollausbaus(!) auf 1,25G GS . Demgegenüber benötigt man 1,455G GS um einen Fürst dauerhaft zu befrieden.
    Natürlich ist der "komplette" Vollausbau deutlich teurer, neben Support-Gebäuden und Bauplatzreservierungen schlägt da vor Allem vollständiges Aufkaufen der KI zu Buche. Trotzdem, wenn ich die beiden Summen gegenüber stelle und berücksichtige, dass Treck-Überfälle nicht unterbunden werden, erscheint mir der Anteilekauf nahezu sinnfrei. ?(


    Bevor wir den Anteilekauf nun völlig verteufeln, meine Meinung:
    Ein schönes Beispiel, wie sich theoretisch gut gemeinte Ideen, praktisch in "geweckten Begehrlichkeiten" auflösen. ;)
    Es bleibt: Belagerungen werden immerhin vollständig verhindert.
    Und mir verhagelt es den Spielspaß dadurch nicht wirklich. ;)



    Gruß
    Cete

  • Aber mal ehrlich...was willst Du mit den GS denn sonst anfangen? Irgendwann stößt man ja (wieder) an die Bargeldgrenze. Selbst wenn man alle 12 NL bis ans Limit vollpackt.
    Und wenn Belagerungen tatsächlich bei 100% vollkommen ausfallen, hat man ein Ärgernis weniger, für das Du sonst zusätzlich Geld und Material aufwenden musst. Und wenn mich nicht alles täuscht, ist die Belagerung, was die Zufriedenheit der Stadt/Städte angeht das größte Ärgernis. Vor allem wenn man Pommern, Mecklenburg und Flandern auf 100% hat, deckt man damit auch noch zusätzlich die Landstädte ab.


    Sicherlich nicht die optimalste Lösung, aber wenigstens etwas....

  • Moin Dorimil,


    auch wenn sich die Zahlen auf das "Vollpacken" aller 40 Städte beziehen, steht mein Post doch kritischer da, als ich es eigentlich wollte.
    Mir ging es im Wesentlichen um die Darstellung des Verhältnisses "Die Bau-Kosten aller Betriebe und Wohnhäuser für einen Vollausbau sind billiger, als einen einzigen Obermotz von Belagerungen abzuhalten".


    Man könnte darüber noch Romane schreiben, rein Werte-mäßig wohl auch eine Balance-Frage, aber: Jeder spielt anders und das ist auch gut so!
    Ich denke, soweit liegen wir gar nicht "auseinander"!

    Dorimil schrieb:

    Sicherlich nicht die optimalste Lösung, aber wenigstens etwas...

    *unterschreib*
    ...und "mit Modding" sieht's noch deutlich besser aus. :)


    Ansonsten freue ich mich schon auf einen Flaschen-Post. ;)



    Gruß
    Cete

  • Good News!


    Hier der Inhalt der 'neuen' missions.ini mit der die Flaschenpost wieder funktioniert und die crashes auch nicht mehr auftreten:


    [expander=aufklappen zum anschauen]

    [/expander]


    Edit: Expander eingebaut + original - missions.ini Text korrigiert

  • Moin,


    zunächst einen, etwas verspäteten, und damit überfälligen :O , Dank an Daan:
    Flaschenpost funzt mit der neuen missions.ini und das Logbuch führt, auch in laufenden Spielen, nicht mehr zum Absturz. :170:


    Dorimil schrieb:

    Irgendwann stößt man ja (wieder) an die Bargeldgrenze.

    Die liegt in P4 (+Addon) bei 2^32 - 1 = 2.147.483.647 GS . Bei Überschreiten wird einfach "abgeschnitten", das Spiel stürzt nicht ab oder zählt gar ab "0" weiter. ;)


    Gruß
    Cete

  • Wird Zeit das GM auf 64bit umsteigt...dann wäre die Grenze bei: 9.223.372.036.854.780.000 GS:eek2::crazy:


    nene da wollen wir schon mal exakt sein
    die zahl waere
    9.223.372.036.854.775.807
    bei so grossen zahlen machen die letzten 4 stellen ja auch immer maechtig was aus :D

  • Hallo ihr Piratenjäger


    ich hab da mal eine Frage*fg


    Mission-ini?
    wo ist die ich finde die nicht bzw weis nicht wie ich die reinbekommen. bitte um hilfe naja ich hab ne weiloe nun ohne das gespielt aber die LF´s stören mächtig und es vergehen jahre bis ich all die landwege aktiviert bekomme


    grüße merlin


  • nene da wollen wir schon mal exakt sein
    die zahl waere
    9.223.372.036.854.775.807
    bei so grossen zahlen machen die letzten 4 stellen ja auch immer maechtig was aus :D


    womit bewiesen wäre, das Google nicht richtig rechnet! :D

  • Erstmal ein Hallo in die Runde. Ich lese schon länger ein wenig mit und hab mein Game ein wenig angepasst.


    Ich hab mir aus der ersten verlinkten Datei (Modding) zusätzliche Handelswege ins Spiel genommen. Diese sind auch da und werden vom Landesfürst in Missionen angeboten. Leider habe ich in den 4 schwedischen Städten zwar Landwege, aber kein Karrendepot um diese zu nutzen. Kann ich später aus anderen Ländern die Karren nach Schweden exportieren bzw. per Land auf die Reise schicken? Oder sind die Landwege in Schweden nutzlos?


    Die 2. Datei (Modding) kann ich leider nicht öffnen, da Excel meint, dass die Datei beschädigt wäre. OpenOffice besitze ich nicht.


    Ich habe in der Missions.ini die beiden Landesfürsten-Aufträge mit dem Aushungern von Städten bzw. Wohlstand-senken auskommentiert. Da dies meist meine eigenen Städte betrifft und/oder ich auf die Produktion dort nicht verzichten kann. Dafür wollte ich, dass die Geldforderungsmission öfter kommt. Hier hab ich den Idlewert auf 7 runtergesetzt (aber kein neues Spiel gestartet). Irgenwie scheint das aber nicht so direkt zu funktionieren. Der Landesfürst bringt mir keine neuen Aufgaben und seine Laune startet bei 80% und endet direkt in der Belagerung meiner Städte. Welchen Wert muss ich ändern, damit die Laune durch Aufträge stabilisiert werden kann?


    Im Thread hab ich gelesen, dass man die Regionen im Mittelmeer auf 6 erhöhen könnte. Leider hab ich nicht so begriffen, wie das geht. Eine zusätzliche Handelsstadt wäre prima. Kann mir das jemand noch mal aufdröseln?

  • zu den schwedischen landegen gibt es hier die loesung Modding: Landwege selbstgemacht
    allerdings muss das der mod vor freischaltung der landwege eingebaut sein


    zur modding2.ods .. libreoffice/openoffice ist kostenlos


    mit dem idlewert habe ich delber nur wenig gespielt aber effektiv ist es die duration zeiten hochzusetzen so bleibt ein geld auftrag z.b. 1 jahr im stadttor und man verpasst ihn nicht bzw. kann ihn strategisch einsetzen
    erhoehe zur optimierung noch maxcount auf min. 8


    ich hab bei meinen versuchen im mittelmeer positionen und warenangebot/bedarf aendern koennen aber mehr als 5 staedte hat bei mir leider nicht funktioniert

  • Moin Karlheinz,


    Herzlich willkommen!


    Das Thema Landwege wurde ausgegliedert, Du findest es hier. Wenn noch Fragen offen bleiben, melde Dich nochmal (am Besten in dem Thread).


    Open Office ist Freeware, die offizielle Seite findest Du hier.


    Kommentierte Zeilen in der neuesten missions.ini führten bei mir wieder zum Logbuch-Absturz, deshalb habe ich "nur manipuliert". Sieht bei mir
    [expander=so aus]
    [+Mission]
    Name = LF04
    Category = MCAT_SOVEREIGN
    Logic = MissionLogic_LF04
    Setup = MissionSetup_LF04
    Text = MissionText_LF04
    DisplayDuration = 30 ;7
    MissionDuration = 40 ;20
    IdleTime = 0 ;200
    MaxCount = 8
    MinRank = 6
    [+Mission]
    Name = LF07
    Category = MCAT_SOVEREIGN
    Logic = MissionLogic_LF07
    Setup = MissionSetup_LF07
    Text = MissionText_LF07
    DisplayDuration = 30 ;7
    MissionDuration = 40 ;30
    IdleTime = 0 ;7
    MaxCount = 8 ;1
    MinRank = 8
    [+Mission]
    Name = LF09
    Category = MCAT_SOVEREIGN
    Logic = MissionLogic_LF09
    Setup = MissionSetup_LF09
    Text = MissionText_LF09
    DisplayDuration = 30 ;10
    MissionDuration = 40 ;10
    IdleTime = 50
    MaxCount = 4
    MinRank = 6
    [+Mission]
    Name = LF13
    Category = MCAT_SOVEREIGN
    Logic = MissionLogic_LF13
    Setup = MissionSetup_LF13
    Text = MissionText_LF13
    DisplayDuration = 7
    MissionDuration = 30
    IdleTime = 9999 ;70
    MaxCount = 2
    MinRank = 6
    [+Mission]
    Name = LF14
    Category = MCAT_SOVEREIGN
    Logic = MissionLogic_LF14
    Setup = MissionSetup_LF14
    Text = MissionText_LF14
    DisplayDuration = 7
    MissionDuration = 30
    IdleTime = 9999 ;70
    MaxCount = 2
    MinRank = 6
    [+Mission]
    Name = LF15
    Category = MCAT_SOVEREIGN
    Logic = MissionLogic_LF15
    Setup = MissionSetup_LF15
    Text = MissionText_LF15
    DisplayDuration = 7
    MissionDuration = 40 ;30
    IdleTime = 0 ;20
    MaxCount = 8
    MinRank = 0
    [+Mission]
    Name = LF16
    Category = MCAT_SOVEREIGN
    Logic = MissionLogic_LF16
    Setup = MissionSetup_LF16
    Text = MissionText_LF16
    DisplayDuration = 7
    MissionDuration = 40 ;30
    IdleTime = 0 ;20
    MaxCount = 8
    MinRank = 0[/expander]Ist zwar auch ständig eine unschöne Mission dabei, die schönen kommen aber alle sieben bzw. 14 Tage.


    Das mit der sechsten Mittelmeer-Stadt habe ich gar nicht mitbekommen, da werde ich selbst nochmal stöbern. ;)



    Gruß
    Cete


    Edit: Falko war schneller. ;)

  • Moin,


    habe mal etwas herum probiert... hat geklappt!

    Geht aber nicht in einem laufenden Spiel! Ich habe die Vermutung, dass die zu entdeckenden MM-Städte bereits bei Spielbeginn festgelegt werden: bei vier, fünf Versuchen mit zwei verschiedenen Saves, wurden immer dieselben 5 bzw. 6 Städte entdeckt.


    Kochrezept poste ich später (wahrscheinlich erst morgen, heute Abend ist ausgebucht ;( ), muss noch ein paar Kleinigkeiten sicher stellen.



    Gruß
    Cete

  • Danke für das freundliche Hallo.


    Ich hab die Karrendepots bei mir am Kartenrand entdeckt. Der Landhandel scheint ja aber nicht so der Bringer zu sein (insbesondere die ständigen Überfälle durch den Landesfürsten). Daher werde ich die Landwege wieder rauswerfen. Bei der Gelegenheit: Kann man die Landstädte gegen Wasserstädte austauschen? Welche Dateien müssten dafür geändert werden? Von den Stadtansichten würde ich dann andere Hafenstädte anstelle der Landstädte wiederverwerten.


    Ich hätte gern in jeder Region eine 5. mit dem Schiff erreichbare Stadt eingebaut. Die Freischaltung kann ja wie in Nijmwegen nur über den Fürsten erfolgen, damit er überhaupt eine positive Rolle mal bekommt. Ansonsten könnten mir z. B. Städte wie Greifswald (D), Memel (Pl), Narva (Lit), Kalmar (Se), Roeskilde / Kopenhagen (Dk), Inverness (UK) sowie Kristiansand (Norw) gefallen.